Paderborner Feuerwehr verhindert Übergreifen der Flammen auf Garagen und Haus
Renault Clio brennt komplett aus

Paderborn (WB). Die Feuerwehr Paderborn ist am Freitagnachmittag gegen 16.30 Uhr zu einem brennenden Auto in der Raabestraße alarmiert worden. Der Kleinwagen, ein erst drei Jahre alter Renault Clio, stand in einer Zufahrt zwischen mehreren Kleingaragen und einem derzeit nicht bewohnten zweigeschossigen Wohnhaus. Der Clio brannte vollständig aus. Personen wurden nicht verletzt.

Samstag, 17.10.2020, 10:29 Uhr aktualisiert: 17.10.2020, 18:00 Uhr
In der Raabestraße brannte am Freitagnachmittag ein Renault Clio komplett aus. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Foto: Feuerwehr Paderborn
In der Raabestraße brannte am Freitagnachmittag ein Renault Clio komplett aus. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Foto: Feuerwehr Paderborn

Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf die Garagen und das Haus verhindern. Unter Einsatz von schwerem Atemschutz und mit einem C-Hohlstrahlrohr wurde der Brand gelöscht. Abschließend kontrollierten die Einsatzkräfte noch die Dacheindeckung der Garagen, um weitere tiefer sitzende Glutnester auszuschließen und nahmen aus dem durch den Brand zerstörten Fahrzeug auslaufendes Öl und Kraftstoff mit Hilfe von Bindemittel auf.

Warum das Auto in Brand geraten war, ist nach Angaben der Feuerwehr bislang noch unklar.

An dem Einsatz waren neben Kräften der hauptamtlichen Feuerwehr der Löschzug Stadtheide beteiligt. Ein Rettungswagen war ebenso vor Ort wie die Polizei.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7636284?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F
Trotz Abwärtstrend gelassen
Zwei Säulen im DSC-Kader: Fabian Klos und Stefan Ortega Moreno. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker