Polizei Paderborn: Auto im Gegenverkehr gerammt
Unfall in Sennelager: zwei Autofahrer schwer verletzt

Paderborn-Sennelager (WB). Bei einem Frontalzusammenstoß auf der Bielefelder Straße sind am Donnerstag zwei Autofahrer schwer verletzt worden. Drei Fahrzeuge waren an dem Unfall beteiligt.

Donnerstag, 29.10.2020, 15:39 Uhr aktualisiert: 31.10.2020, 12:50 Uhr
Der Nissan-Qashqai durchbrach den Kasernenzaun. Foto: Oliver Schwabe
Der Nissan-Qashqai durchbrach den Kasernenzaun. Foto: Oliver Schwabe

Gegen 11.30 Uhr war nach Angaben der Polizei ein 70-jähriger Nissan-Qashqai-Fahrer auf der Bielefelder Straße in Richtung Schloß Neuhaus unterwegs. Laut Zeugenaussagen fuhr er in der Ortsdurchfahrt zu weit links und touchierte kurz nach der Sennelager Straße ein Verkehrszeichen auf der Mittelinsel. Im weiteren Verlauf kam der Wagen über die Straßenmitte hinaus.

Eine entgegenkommende BMW-Fahrerin (23) wich auf einen Grünstreifen aus, wobei ihr Auto leicht beschädigt wurde. In Höhe des Sennebahnhofs fuhr der Qashqai-Fahrer vermutlich links an einer Verkehrsinsel vorbei und kollidierte anschließend seitlich frontal mit einem entgegenkommenden VW-Tiguan, der von einem 57-jährigen Mann gefahren wurde. Der Tiguan-Fahrer hatte noch vergeblich versucht, dem Qashqai auszuweichen.

Beide Autos schleuderten von der Straße. Der Tiguan prallte in einer Kasernenzufahrt gegen den Zaun und der Qashqai durchbrach etwas weiter rückwärts den Kasernenzaun. Mit Totalschäden blieben die Fahrzeuge liegen. Die Fahrer zogen sich schwere Verletzungen zu. Mit Rettungswagen wurden sie in Krankenhäuser gebracht. Die Feuerwehr Paderborn berichtet, dass ein Fahrer eingeklemmt war und mit einem hydraulischen Rettungsgerät aus dem Fahrzeug wurde.

Neben den beiden hauptamtlichen Wachen Süd und Nord waren auch der Löschzug Schloß Holte und die Wache des britischen Militärs (Defence Fire & Rescue Service) vor Ort.

Der Sachschaden wird nach Polizeiangaben auf etwa 40.000 Euro geschätzt. Die Bielefelder Straße war mehr als eine Stunde voll gesperrt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7654239?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F
Laschet für neue Konzepte in der Corona-Pandemie
«Noch ein weiteres Jahr wie dieses halten Gesellschaft und Wirtschaft nicht durch», sagt Armin Laschet.
Nachrichten-Ticker