Paderborner Kreisgesundheitsamt meldet 57 neue Corona-Fälle
Inzidenzwert unverändert bei 114,0

Paderborn -

Die Zahl der Neuinfektionen steigt weiter an: 57 neue Corona-Fälle wurden dem Paderborner Kreisgesundheitsamt am Samstag, 21. November, Stand 16 Uhr, gemeldet. Die vom Landeszentrum für Gesundheit ausgewiesene 7-Tages-Inzidenz steht unverändert bei 114,0.

Sonntag, 22.11.2020, 08:52 Uhr aktualisiert: 22.11.2020, 12:28 Uhr
Symbolbild.
Symbolbild. Foto: dpa

Am Freitag waren 77 neue Fälle bekannt geworden.

Die Zahl der Corona-Erkrankten, die eine akute Infektion überstanden haben und als genesen gelten, beträgt unverändert 1493. Unterm Strich sind derzeit 1.025 Menschen mit dem Coronavirus infiziert (aktive Fälle). Betroffen ist weiterhin Paderborn mit 466 aktiven Fällen, gefolgt Delbrück (168), Salzkotten (73), Hövelhof (67), Borchen (64), Büren (55), Bad Lippspringe (45), Altenbeken (41), Bad Wünnenberg (30), Lichtenau (16). 60 Menschen sind in Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben.

Alles deutet auf einen längeren Teil-Lockdown

Es ist ein arbeitsreiches Wochenende für die Staatskanzleichefs der Länder: Gleich mehrfach schalten sie sich in unterschiedlichen Runden zusammen, um über das weitere Vorgehen in der Corona-Pandemie zu beraten.Am Montag wollen ihre Chefs die Vorlage der Länder für die Beratungen am Mittwoch mit Kanzlerin Angela Merkel (CDU) festzurren. Und eines zeichnet sich seit Tagen schon ab: Eine Verlängerung des Teil-Lockdowns ist höchstwahrscheinlich . Bundes- ebenso wie Landespolitiker sehen keinen anderen Weg, Christdemokraten ebenso wie Sozialdemokraten.

Weitere Informationen

Mit der Feststellung der sogenannten Gefährdungsstufe II und der Allgemeinverfügung des Kreises Paderborn (hier als PDF auf der Kreis-Website) waren am 28. Oktober eine Reihe von Schutzmaßnahmen in Kraft getreten. Hier gibt es eine Übersicht des Kreises auch zu allen aktuellen Regelungen/Verordnungen in Nordrhein-Westfalen.

Das Paderborner Kreisgesundheitsamt ist montags bis freitags von 9 bis 16 Uhr sowie samstags von 12 bis 16 Uhr unter der Telefonnummer 05251/3083333 erreichbar. www.kreis-paderborn.de/corona

Alle Entwicklungen rund um das Coronavirus in OWL, Deutschland und auch weltweit lesen Sie in unserem Newsblog.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7689187?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F
„Ein rabenschwarzer Tag für Bielefeld“
Die Bahnhofstraße am Samstagnachmittag: Viele Menschen waren unterwegs, aber deutlich weniger als am „Black Friday“, dem Tag der Schnäppchenjäger.
Nachrichten-Ticker