Von 111,7 auf 109,5 – mehr als eine Million Corona-Infektionen in Deutschland
Inzidenz-Wert im Kreis Paderborn leicht gesunken

Paderborn (WB/LaRo) -

Der Inzidenz-Wert im Kreis Paderborn ist von Donnerstag auf Freitag leicht gesunken. Nach Angaben des NRW-Landeszentrum für Gesundheit (LZG) beträgt er nun 109,5 (Stand: Freitag, 0 Uhr). Am Vortag lag er bei 111,7. Für NRW gibt das LZG einen Wert von 150 an (Vortag 154,2).

Freitag, 27.11.2020, 08:34 Uhr aktualisiert: 27.11.2020, 09:10 Uhr
Ein Mann hält zwei Abstrichstäbchen im Plastikröhrchen.
Ein Mann hält zwei Abstrichstäbchen im Plastikröhrchen. Foto: Sebastian Kahnert/dpa

Der Blick in die Nachbarkreise ergibt folgendes Bild: Gütersloh 179,8 – Lippe 233,4 – Höxter 141,9 – Hochsauerlandkreis 85,1 – Soest 91,5. Der Inzidenz-Wert ergibt sich aus der Summe der neuen Coronavirus-Infektionen in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner. Am Donnerstag waren vom Kreisgesundheitsamt 53 neue Coronafälle bekannt gegeben worden.

Mehr als eine Million Corona-Infektionen in Deutschland

Die Gesamtzahl der bislang nachgewiesenen Corona-Infektionen in Deutschland hat die Marke von einer Million überschritten.

Die Gesundheitsämter meldeten dem Robert-Koch-Institut (RKI) 22.806 neue Corona-Infektionen binnen 24 Stunden (Stand: 27.11., 0 Uhr) . Damit stieg die Zahl der seit Beginn der Pandemie bekanntgewordenen Fälle auf 1.006.394, wie das RKI am Freitagmorgen bekannt gab. Viele Infektionen dürften aber unentdeckt geblieben sein, auch weil viele Menschen keine oder kaum Symptome entwickeln. Am Freitag vor einer Woche war mit 23.648 ans RKI übermittelten Fällen zuletzt ein Höchststand bei den täglichen Neuinfektionen erreicht worden.

Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus stieg bis Freitag um 426 auf insgesamt 15.586. Das ist Rekord seit Beginn der Pandemie.

Weitere Informationen

Mit der Feststellung der sogenannten Gefährdungsstufe II und der Allgemeinverfügung des Kreises Paderborn (hier als PDF auf der Kreis-Website) waren am 28. Oktober eine Reihe von Schutzmaßnahmen in Kraft getreten. Hier gibt es eine Übersicht des Kreises zu allen aktuellen Regelungen/Verordnungen in Nordrhein-Westfalen.

Das Paderborner Kreisgesundheitsamt ist montags bis freitags von 9 bis 16 Uhr sowie samstags von 12 bis 16 Uhr unter der Telefonnummer 05251/3083333 erreichbar. www.kreis-paderborn.de/corona

Alle Entwicklungen rund um das Coronavirus in OWL, Deutschland und auch weltweit lesen Sie in unserem Newsblog.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7697283?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F
NRW plant Öffnungen für Gastronomie und Handel
Karl-Josef Laumann (r.,CDU), Gesundheitsminister von Nordrhein-Westfalen und und Andreas Pinkwart (FDP), Wirtschaftsminister von Nordrhein-Westfalen während einer Pressekonferenz am Mittwoch.
Nachrichten-Ticker