Chopper Club Paderborn sammelt fleißig Spenden
16.500 Euro für Kinderhospiz

Paderborn -

Mit der aktuellen Spende von 3000 Euro von Steffen Kurz, Mitarbeiter im Safariland Stukenbrock, kamen bei der Spendenaktion des Chopper Clubs Paderborn insgesamt 16.500 Euro für das Kinder- und Jugendhospiz Bethel zusammen.

Montag, 25.01.2021, 11:22 Uhr
Michael „Fitti“ Förster (links) und Steffen Kurz (rechts) überreichen René Meistrell, Leiter des Kinder- und Jugendhospiz Bethel, den Spendenscheck über 16.500 Euro.
Michael „Fitti“ Förster (links) und Steffen Kurz (rechts) überreichen René Meistrell, Leiter des Kinder- und Jugendhospiz Bethel, den Spendenscheck über 16.500 Euro. Foto: Bethel

„Ich danke Steffen und allen anderen, die uns auch in der Corona-Krise wieder so großartig unterstützt haben, sehr“, sagt Michael „Fitti“ Förster, Bauunternehmer in Paderborn und Präsident des Chopper Clubs. Ihn berührt das Schicksal schwerkranker Kinder im Kinderhospiz Bethel seit langem ganz besonders. „Diese Kinder haben viel zu früh das Lebensende vor Augen. Sie sollen bis dahin noch möglichst viele schöne Momente haben.“

Seit elf Jahren engagieren sich Michael Förster, viele Biker, Geschäftsinhaber, Handwerker und Firmen sowie Freunde des Kinderhospizes im Raum Paderborn und folgen dem jährlichen Spendenaufruf von Michael Förster. Dabei sind inzwischen mehr als 125.000 Euro für schwerkranke Kinder und ihre Familien zusammengekommen. „Ein unglaubliches Ergebnis“, zeigt sich René Meistrell, Leiter des Kinder- und Jugendhospiz Bethel, sehr beeindruckt. „Ich möchte mich bei allen Spendern ganz herzlich für diese großartige Unterstützung bedanken. Ganz besonders danke ich „Fitti“ Förster, der als Initiator und Antreiber der jährlichen Spendenaktion entscheidend an diesem Erfolg beteiligt ist.“ Das Kinder- und Jugendhospiz Bethel wurde 2012 eröffnet.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7782969?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F
Lockdown wird verlängert - mit vielen Öffnungsmöglichkeiten
Stellt die Ergebnisse des Bund-Länder-Gipfels vor: Bundeskanzlerin Angela Merkel im Kanzleramt.
Nachrichten-Ticker