13-Jährige Josephine Knoop aus Paderborn freut sich auf Präsenzunterricht
Krankenkasse genehmigt Übertragungsanlage nun doch

Paderborn (WB/itz) -

Die 13-jährige Josephine Knoop aus Paderborn ist überglücklich: Die Siemens Betriebskrankenkasse (SBK) hat jetzt mitgeteilt, dass sie die Kosten für eine Übertragungsanlage (etwa 3000 Euro) nun doch übernehmen will.

Freitag, 26.02.2021, 09:51 Uhr aktualisiert: 26.02.2021, 13:08 Uhr
Josephine Knoop (13), die von einer Auditiven Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörung betroffen ist, kann sich freuen: Die Siemens Betriebskrankenkasse übernimmt die Kosten für eine Übertragungsanlage.
Josephine Knoop (13), die von einer Auditiven Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörung betroffen ist, kann sich freuen: Die Siemens Betriebskrankenkasse übernimmt die Kosten für eine Übertragungsanlage. Foto: Oliver Schwabe

Wie am 19. Februar berichtet, ist bei der Schülerin eine Auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörung diagnostiziert worden. Dabei ist die Hörverarbeitung zum Gehirn gestört. Der Praxistest einer Roger-Focus-Anlage hat gezeigt, dass Josephine damit viel besser dem Unterricht folgen kann.

In einem ersten Schreiben war die Kostenübernahme für das Gerät abgelehnt worden. Nun teilt die SBK mit, dass „auf Basis von Unterlagen, die uns die behandelnde Klinik zur Verfügung gestellt hat“ eine Kostenübernahme erfolgt. „Wir bedauern, dass wir die Familie in unserer Kommunikation zeitweise nicht optimal mitnehmen konnten“, heißt es. So sei es zu dem „Missverständnis um fehlende Unterlagen“ gekommen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7839167?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F
0:0 – Voglsammer vergibt, Ortega rettet
Andreas Voglsammer vergab vor dem Wechsel die Riesenchance zur Arminia-Führung.
Nachrichten-Ticker