„Traumhafte Lichtwelt“ der Herz-Jesu-Gemeinde unterstützt Projekt der Senioreninitiative Paderborn
700 Euro für das Café Tralala

Paderborn -

Das Café Tralala wird von der Senioreninitiative Paderborn betrieben und bietet eine Art Wohnzimmer für junge und ältere Menschen. Normalerweise treffen sich hier verschiedenste Menschen, um zu lachen, gemeinsam zu musizieren oder einfach einen leckeren Kaffee bei einem Stück Kuchen zu genießen.

Dienstag, 02.03.2021, 01:02 Uhr aktualisiert: 02.03.2021, 07:16 Uhr
Bei der Spendenübergabe (von links): Friedhelm Unterhalt, Claudia Richter Leitung der Seniorenintiative, Heike Schnitz-Vossebein, Lars Nolte, Roland Schmitz und Kai Wehrmann mit den Hündinnen Emma (links) und Aimée (rechts).
Bei der Spendenübergabe (von links): Friedhelm Unterhalt, Claudia Richter Leitung der Seniorenintiative, Heike Schnitz-Vossebein, Lars Nolte, Roland Schmitz und Kai Wehrmann mit den Hündinnen Emma (links) und Aimée (rechts). Foto: Norbert Vossebein

Doch seit Corona ist natürlich auch das „Tralala“ geschlossen. Deswegen hat sich nun das Team „Traumhafte Lichtwelt“ aus der Herz-Jesu-Gemeinde entschlossen, dieses Projekt zu unterstützen, damit es auch in Zukunft in Paderborn existieren kann.

Die „Traumhafte Lichtwelt“ fand im Dezember 2020 in der Herz-Jesu-Kirche statt und wurde durch den Fördertopf „Weihnachten trotz Corona“ des Erzbistums Paderborn gefördert. Das Projekt wurde von den beiden Lichtkünstler Kai Wehrmann und Lars Nolte sowie vielen Ehrenamtlichen aus der Gemeinde Herz Jesu umgesetzt und ins Leben gerufen. Pastor Roland Schmitz freute sich schließlich enorm über den positiven Zuspruch für dieses Projekt. „Für mich war es eine sehr lebendige Advents- und Weihnachtszeit mit vielen positiven, aber auch ernsten Gesprächen, für mich war die Kirche wie ein zweites Zuhause.“

Bei allen Gönnern bedankte sich das Team „Lichtwelt“ für die zahlreichen Spenden. Insgesamt ist eine Summe von 700 Euro für das Café Tralala zusammengekommen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7844615?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F
Landkreise fordern normalen Unterricht im Juni
Hochgestellte Stühle in einem leeren Klassenzimmer einer Gesamtschule.
Nachrichten-Ticker