Freiflächen am Gymnasium Schloß Neuhaus werden umgestaltet
1,6 Millionen Euro für Schulhof

Paderborn-Schloß Neuhaus -

Für 1,6 Millionen Euro soll in diesem und im nächsten Jahr der Schulhof des Gymnasiums Schloß Neuhaus umgestaltet werden. Für das Konzept gab es im Bezirksausschuss Schloß Neuhaus am Dienstagabend breite Zustimmung. Lediglich die AfD konterte und hielt die Investition für überzogen. Von Ingo Schmitz
Donnerstag, 15.04.2021, 03:00 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 15.04.2021, 03:00 Uhr
Der zweigeteilte Schulhof am Gymnasium Schloß Neuhaus wird bis Ende 2022 umgestaltet. Asphalt soll verschwinden, Grün einziehen. Außerdem soll es mehr Bewegungs- sowie Sitzmöglichkeiten geben.
Der zweigeteilte Schulhof am Gymnasium Schloß Neuhaus wird bis Ende 2022 umgestaltet. Asphalt soll verschwinden, Grün einziehen. Außerdem soll es mehr Bewegungs- sowie Sitzmöglichkeiten geben. Foto: Jörn Hannemann
Mehr Aufenthaltsqualität, mehr Fahrradstellplätze, weniger versiegelte Flächen und vorhandene Bäume erhalten sowie neue pflanzen: Diese Ziele verfolgt die Stadt Paderborn bei der Neugestaltung der beiden Flächen rund ums Gymnasium. Durch den Abbau der Container auf dem Schulhof habe man nun neue Gestaltungsmöglichkeiten, hieß es seitens der Planer. Der vordere Teil des Schulhofgeländes sei derzeit gekennzeichnet durch Schotter sowie provisorische Asphaltflächen und unterschiedliches Pflaster.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7916530?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7916530?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F
Landkreise fordern normalen Unterricht im Juni
Hochgestellte Stühle in einem leeren Klassenzimmer einer Gesamtschule.
Nachrichten-Ticker