Salzkotten Die Lebensretter

Die Jubilar-Blutspender: Petra Schmidt-Broccucci, Schatzmeisterin, Rotkreuzleiterin und Leiterin Arbeitskreis Blutspende, Frank Goersmeier, Manfred Schütte (125), Franz-Josef Stich (125), Robert Tork (100), Matthias Wedeking (100), Ulrich Düchting (100) und DRK-Vorsitzender Dieter Jagiella (stehend von links) sowie (sitzend von links) mit 150 Spenden Wilhelm-Josef Hönig, Reinhard Fromme, Ferdinand Tewes und Heinrich Kleist.Foto: Helmut Steines

Der DRK-Ortsvereins Salzkotten hat Freiwillige geehrt, die 25, 50, 75, 100, 125 und sogar 150 Mal Blut gespendet haben. mehr...

Mit einer Fotomontage wollen die Funkturmgegner verdeutlichen, welche optischen Auswirkungen der Mobilfunkmast auf das Landschaftsbild hätte. Foto:

Salzkotten Funkmast stört den Dorffrieden

Im Bundesgolddorf Thüle üben Bürger Kritik am Bau eines Mobilfunkmastens. Die Deutsche Telekom befürwortet derzeit einen Standort in unmittelbarer Nähe zu Fußball- und Tennisplätzen sowie zum Golfplatz. mehr...


Im tagelangen Streik im vergangenen Juni hatten sich die Mitarbeiter der Perimeter Protection Group in Salzkotten für den Anschluss an einen Tarifvertrag eingesetzt. Foto: Jörn Hannemann

Salzkotten Tarifvertrag wieder in Kraft

Im Juni waren die rund 140 Mitarbeiter der Salzkottener Perimeter Protection Group in den Arbeitskampf getreten. Sie forderten eine Rückkehr zum gekündigten Tarifvertrag. Jetzt vermeldet Landesschlichterin Yvonne Sachtje eine Einigung. mehr...


Das Heimathaus Spissen ist ein zentraler Treffpunkt in Niederntudorf. Für die Dachsanierung gibt es nun Fördermittel, die das Heimatministerium zur Verfügung stellt. Foto: Besim Mazhiqi

Salzkotten Mittel für Dorferneuerung fließen

Erneut fließen Fördergelder des Landes NRW nach Salzkotten. Gestern hat das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung sein Programm und entsprechende Zuschüsse zur Dorferneuerung 2018 für Orte mit bis zu 10.000 Einwohnern bekannt gegeben. mehr...


Der Pantomime Peter Mim erzählt im Kulturgut Winkhausen ohne Worte Geschichten über das Leben. Foto:

Salzkotten Geschichten ohne Worte

Mit einem Gastspiel des Pantomimen Peter Mim setzt das Kulturgut Winkhausen am Samstag, 20. Oktober, die Kleinkunst-Saison fort. Er zeigt um 20 Uhr sein Programm »C’est la vie« (So ist das Leben). mehr...


Matthias Gerdesmeier (Mitte) mit seinem Team bei der Eröffnung der neuen Halle. Mit dem Wachstum in der Heimat will Gerdesmeier auch ein Zeichen setzen. Foto: Thorsten Hennig

Salzkotten »Hier bin ich eben einfach zuhause«

In die Stadt zu gehen, das war für Tischlermeister Matthias Gerdesmeier nie eine Option. Auch jetzt nicht, als durch Wachstum des Betriebes mehr Platz nötig wurde: »Hier bin ich aufgewachsen, hier kenne ich jeden Stein und jeden Nachbarn. Hier gehöre ich einfach hin.« mehr...


Das Salzkottener Rathaus im Zentrum der Stadt stammt noch aus den 1970er Jahren. Zudem wird die alte Spadaka aus den 1950er Jahren genutzt. Dieser Teil des Rathauses soll mit einem Ersatzbau erweitert werden.Foto: Jörn Hannemann

Salzkotten/Paderborn/Delbrück Große Freude über Fördermittel

Für diese Nachricht ließ sich Salzkottens Bürgermeister Ulrich Berger gerne im Urlaub an der Nordsee stören. Aus dem NRW-Städtebauförderprogramm 2018 fließen 4,5 Millionen Euro in die Sälzerstadt. Im Kreis Paderborn ist dies die größte Zuwendung aus dem Landestopf. mehr...


Nachwuchspolitiker der Grünen, der Linken und der Sozialdemokraten hatten vor dem Rathaus für den Antrag der Grünen geworben. Foto: Neesen

Salzkotten Signal ins Mittelmeer bleibt aus

Der Salzkottener Stadtrat lehnt die Beiteiligung an einer Initiative zur Seenotrettung ab. Die Fraktion der Grünen hatte dazu einen Antrag gestellt. mehr...


Stadt und Geschäftsleute wollen am Martinisonntag gerne die Geschäfte öffnen. Verdi hat dagegen Klage beim Verwaltungsgericht eingereicht. Foto: dpa

Salzkotten Wettlauf zum offenen Martinisonntag

Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hat gegen verkaufsoffene Sonntage in Salzkotten geklagt. Der Rat der Stadt hat jetzt reagiert. mehr...


Über ein Förderprogramm des Bundes sollen auch Bürger in ländlichen Außenbereichen mit Glasfaser versorgt werden. Foto: dpa

Salzkotten Sälzer wollen weiße Flecken tilgen

Um auch in den Außenbereichen der Stadt Salzkotten Glasfaserkabel zu verlegen, beteiligt sich Salzkotten am kreisweiten Antrag auf Fördermittel. Der Eigenanteil liegt dennoch bei fast einer Millionen Euro. mehr...


1 - 10 von 476 Beiträgen