Salzkotten »Wir bauen eine kleine Stadt«

Wenn die Bühne für das Konzert von Adel Tawil aufgebaut wird, müssen sie exakt geplant haben (von links): Technischer Leiter Teddy Goetz, Marketing-Planerin Monika Werner und Veranstaltungsleiter Christopf Günter mit dem Detail-Plan der Bühne. Foto: Liedmann

Wenn Adel Tawil am Freitag um 20 Uhr vor 4600 Fans bei der Dreckburg auf die Bühne tritt, können Monika Werner, Christoph Günter und Teddy Goetz aufatmen. Dann war ein halbes Jahr Vorplanung erfolgreich. Für einen Abend wird eine Kleinstadt mit 100 Mitarbeitern aus dem Boden gestampft. mehr...

Die Verantwortlichen waren auch von den historischen Fähigkeiten der Azubis beeindruckt (von links): Azubi Marc Schieck, Andreas Speith, Geschäftsführer Westfalen-Weser-Netz, Michael Schimming, Vorstandsmitglied im Förderverein, Bürgermeister Ulrich Berger und Vereinsvorsitzender Klaus Ellermann. Foto:

Salzkottten Junge Leute lernen von alter Technik

Schäfermeiers Mühle in Verne : Auszubildende von Westfalen-Weser-Netz haben eine mehr als 100 Jahre alte Schalttafel der elektrischen Anlage in einem Sonderprojekt restauriert. mehr...


Küchenidyll: Die Apfelstunde der Wedekings ist ein tägliches Ritual, manchmal schauen ihnen dabei die über viele Jahre geretteten Schutzheiligenfiguren über die Schulter, die von dem gelernten Malermeister liebevoll restauriert werden. Foto: Günther Uhrmeister

Salzkotten Zufluchtsort für gestrandete Heilige

Es ist ein sonniger Morgen auf dem Hof Wedeking am östlichen Ortseingang Niederntudorfs. Mit Gottes Hilfe und fleißigen Händen haben die Eheleute Maria und Otto Wedeking 1973 die alte Hofstelle wieder flott gemacht. Dort weilen derzeit die Heiligenfiguren von St. Matthäus im wahrsten Wortsinn zur Sommerfrische. mehr...


Symblbild. Foto: dpa

Salzkotten »Reinen Wein einschenken«

Die Salzkottener FDP-Fraktion hält auch weiterhin an ihrer Kritik zum Glasfaserausbau in Salzkotten fest. Damit reagieren die Liberalen auf Gegenwind aus Politik und sozialen Medien. mehr...


Henning Rauert wartet auf den Gerichtsvollzieher. Angeblich habe er unerlaubt einen Film im Internet heruntergeladen. Foto:

Salzkotten Warten auf den Gerichtsvollzieher

Henning Rauert wartet auf den Gerichtsvollzieher. Per E-Mail hat er eine Zahlungsaufforderung über rund 525 Euro erhalten. Angeblich habe er unerlaubt einen Film im Internet heruntergeladen. mehr...


Schwester M. Carola Thomann (Zweite von links) stellt am 1. August ihr Buch »Die Sonne bleibt oben« über die Ordensgründerin Mutter M. Clara Pfänder vor. Das Bild zeigt sie mit Generaloberin Schwester M. Magdalena Schmitz (links), Provinzoberin Schwester M. Angela Benoit (3. von links) und Domkapitular Monsignore Dr. Rüdiger Althaus. Foto:

Salzkotten Schwester stellt Pfänder-Buch vor

Die bewegte Geschichte der Gründerin der Franziskanerinnen Salzkotten, Mutter M. Clara Pfänder, hat Schwester M. Carola Thomann kürzlich veröffentlicht. mehr...


Veranstalter und Sponsoren haben alles im Griff für den Konzertabend am 3. August und freuen sich auf Adel Tawil. Im Bild (von links) Corinna Pilzecker (Opel Fricke), Jürgen Nordhoff (Lightpower), Micheal Rölleke (Stadt Salzkotten), David Häußler, Dirk Winthuis (stellvertretender Vorsitzender des Verkehrsvereins), Miriam Arens, Ulrich Berger, Thorsten Wolff (Volksbank Brilon, Büren Salzkotten), Monika Werner, Martin Herbst (Volksbank), Johanna Glaser (Innogy) und Patrick Bachem. Foto: Marion Neesen

Salzkotten Da ist jemand an der Burg

Das Dreckburggelände wird am 3. August sicher niemand vorzeitig verlassen. Denn auf diesen Abend mit Adel Tawil freuen sich schon lange 4600 Zuhörer. mehr...


Die Missionare auf Zeit sind am Wochenende von Salzkotten aus in Hilfsprojekte der Franziskanerinnen ausgesendet worden. Abschied nahmen auch Provinzoberin Schwester M. Angela Benoit (links) und Projektleiterin Schwester M. Alexa Furmaniak. Foto: Helmut Steines

Salzkotten »365 Tage in die Welt«

Mit einem Aussendungsgottesdienst in der Mutterhauskirche der Franziskanerinnen Salzkotten und einem Sommerfest setzten 20 junge Menschen als neue Missionare auf Zeit einen Schlusspunkt unter intensive Vorbereitungen. mehr...


Schützenfest feiern macht Spaß – das zeigen die Hofdamen aus Verlar auf diesem Bild eindrucksvoll. In der Mitte: die neue Königin Corinna Flottmeier Foto: Helmut Steines

Salzkotten Martin Flottmeier regiert zum zweiten Mal

Selten war das Vogelschießen des Schützenvereins Verlar so spannend wie am vergangenen Samstag. Gleich vier Mitglieder legten in der Endphase an, um den Rest des Vogel herunterzuholen. Schließlich hatte der 35-jährige Martin Flottmeier das Glück des Tüchtigen und wurde König. mehr...


Für eine kleine Lokalzeitung mit dem Namen »Bonanza Valley Voice« hat Charlotte Winkler als Fotografin gearbeitet. Hier zeigt sie ihrem Bundestags-Paten Karl-Heinz Wange von ihr verfasste Artikel, die in der Zeitung gedruckt worden sind. Foto:

Salzkotten »Es war einfach toll!«

Amerika ist riesig. Und fernab der großen Weltpolitik in Washington und dem Hollywood-Glitter ist das Leben in einer 750-Seelen-Gemeinde in Minnesota noch so ursprünglich amerikanisch, wie man es sich hier kaum vorstellen kann. Charlotte Winkler aus Niederntudorf war ein Jahr dort. mehr...


31 - 40 von 452 Beiträgen