Salzkotten Jubel, Trubel, Eitelkeit

Eine echte Räuberpistole inklusive Verwirrspiel bringen die Akteure des Theater- und Karnevalsvereins Upsprunge auf die Bühne. Derzeit bereiten sich (hinten von links) Andrea Veddeler, Thomas Goerke, Monika Rincheval, Johanna Schlünz, Antje Dessel, Michael Helling, Irmtraud Gerken, Theo Eikel und Gabriele Ettler sowie (vorn) Anna-Sophie Meyer und Teresa Fecke auf die Aufführungen im Dezember vor. Dreimal kommt »Jubel, Trubel, Eitelkeit« auf die Bühnen im Bürgerhaus. Foto: Heike Dessel

In Upsprunge treibt sich ein Auftragskiller herum. Die Person, auf die er es abgesehen hat, muss deshalb in eine Schönheitsklinik fliehen, um ihr Äußeres unerkennbar zu verändern. Da Upsprunge aber nicht Kleinchicago ist, gibt es die ganze Geschichte natürlich nur auf der Bühne. mehr...

»Martini ruft Dich« heißt es wieder vom 9. bis 11. November. Viele Bürger folgen diesem Ruf und nutzen auch den verkaufsoffenen Sonntag. Foto: Besim Mazhiqi

Salzkotten Lösung für Martini in Sicht

Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hatte gegen den verkaufsoffenen Sonntag beim Martinimarkt in Salzkotten geklagt. Eine Öffnung der Geschäfte scheint jetzt jedoch möglich. mehr...


Retten die unzähligen Sitzungen beim Paartherapeuten (Michael Gutmann, Mitte) die Ehe von Sarah (Marita Pottmeier, links) und Nico (Daniel Rohring, rechts) noch? Bei fünf Aufführungen auf zwei Bühnen in Winkhausen und dem Ostenländer Seglingshof werden die Zuschauer der Inszenierung der »KulTourBühne« eine überraschende Antwort finden. Foto: Axel Langer

Delbrück/Salzkotten Szenen einer Ehe

Die Ehe von Sarah (Marita Pottmeier) und Nico (Daniel Rohring) hält schon seit Jahren mehr schlecht als recht. Das Ehepaar hat sich auseinandergelebt und sucht nun Hilfe beim Paartherapeuten (Michael Gutmann). mehr...


Die Thüler Anwohner sehen im geplanten Mobilfunkturm eine »optische Beleidigung«, so ein Teilnehmer der Informationsveranstaltung. Die Fotomontage der Interessengemeinschaft »Kein Funkturm am Sportgelände« soll verdeutlichen, wie es am Stangenweg aussehen könnte. Foto:

Salzkotten Neue Standorte im Fokus

Die Telekom sucht seit mehr als sechs Jahren einen Platz für eine neue Funkantenne in Thüle. In einer Informationsveranstaltung sprachen sich Anwohner erneute gegen den Bau des Turms am Stangenweg aus und machten alternative Vorschläge. mehr...


Peter Steudtner (links) half beim Projekt des Künstlers Mika Springwald und unterstützte dabei die Arbeit des neuen Vereins Vauß-Hof. Die gefalteten Kraniche ergänzen die von Springwald auf eine Tafel gesprayten Tiere und fliegen schließlich in die Freiheit. Foto: Neesen

Salzkotten Mehr als ein Tier aus Papier

Der Menschenrechtsaktivist Peter Steudtner war im vergangenen Jahr in der Türkei verhaftet worden. Sein Fall hatte weltweit für Empörung gesorgt. Jetzt war Steudtner in Scharmede zu Gast. mehr...


Borkenkäfer fressen Löcher in die Rinde und den Bast einer Fichte. In den heimischen Wäldern richten die Käfer derzeit großen Schaden an. Die Förster sprechen von Massenerkrankungen wie seit 80 Jahren nicht mehr. Foto: dpa

Salzkotten Holz ist faul und miserabel

Forstdirektor Andreas Becker spricht von Massenerkrankungen, die es seit 70 bis 80 Jahren nicht mehr gegeben habe. In der unglücklichen Gemengelage von Sturm und Trockenheit hat der Borkenkäfer in den heimischen Wäldern zugeschlagen und große Fichtenbestände vernichtet. mehr...


Um ihn drehte sich alles am Wochenende in Scharmede: den Apfel. Lissy Mihály half ihren Kunden dabei, die Sorte ihrer Äpfel zu bestimmen. Foto: Marion Neesen

Salzkotten Tausende feiern den Apfel

Zum fünften Mal war das Apfelfest auf dem Vauß-Hof in Scharmede am Wochenende Besuchermagnet. Erstmals lief das Fest der Familie Pötting über zwei Tage. mehr...


Andrea Nachtigall bei ihrem Seminar im Kö13 in der Paderborner Innenstadt. Sie freut sich, ihr Bierwissen weiter zu vermitteln. Sie erweitert es stets – sogar im Urlaub besichtigt sie Brauereien, wie bald in ihrem nächsten Urlaub in Singapur. Foto: Alexandra Pöhler

Salzkotten Missionarin in Sachen Genuss

Auf Schützenfesten, Geburtstagsfeiern, zum Grillen – Bier hat in Deutschland eine lange Tradition. Andrea Nachtigall ist Biersommeliere und kann viel über das flüssige Brot erläutern. mehr...


Die Jubilar-Blutspender: Petra Schmidt-Broccucci, Schatzmeisterin, Rotkreuzleiterin und Leiterin Arbeitskreis Blutspende, Frank Goersmeier, Manfred Schütte (125), Franz-Josef Stich (125), Robert Tork (100), Matthias Wedeking (100), Ulrich Düchting (100) und DRK-Vorsitzender Dieter Jagiella (stehend von links) sowie (sitzend von links) mit 150 Spenden Wilhelm-Josef Hönig, Reinhard Fromme, Ferdinand Tewes und Heinrich Kleist.Foto: Helmut Steines

Salzkotten Die Lebensretter

Der DRK-Ortsvereins Salzkotten hat Freiwillige geehrt, die 25, 50, 75, 100, 125 und sogar 150 Mal Blut gespendet haben. mehr...


Mit einer Fotomontage wollen die Funkturmgegner verdeutlichen, welche optischen Auswirkungen der Mobilfunkmast auf das Landschaftsbild hätte. Foto:

Salzkotten Funkmast stört den Dorffrieden

Im Bundesgolddorf Thüle üben Bürger Kritik am Bau eines Mobilfunkmastens. Die Deutsche Telekom befürwortet derzeit einen Standort in unmittelbarer Nähe zu Fußball- und Tennisplätzen sowie zum Golfplatz. mehr...


441 - 450 von 922 Beiträgen