Projekt an Salzkottener Liboriusschule
Kinder machen Zirkus

Salzkotten (WB/han). Den Alltag in Salzkottens größter Grundschule, der Liboriusschule, wirbelt der »Circus Phantasia« ordentlich durcheinander. Die Schüler werden zu Artisten.

Mittwoch, 21.09.2016, 16:40 Uhr
Zirkus in der Liboriusschule: Schülerin Nora Temel übt am Trapez. Foto: Jörn Hannemann
Zirkus in der Liboriusschule: Schülerin Nora Temel übt am Trapez. Foto: Jörn Hannemann

Neun Trainer um Zirkusdirektor Lars Wasserthal üben mit den Kindern Kunststücke am Trapez und auf dem Balancier-Seil, Jonglage-Nummern und Clownsauftritte ein. Pädagogischer Nebeneffekt: Die Jungen und Mädchen probieren Neues aus, wachsen über sich hinaus und gewinnen an Selbstbewusstsein.

Das Ergebnis der Projekttage können sich Eltern, Verwandte und alle Interessierten bei insgesamt sechs Gala-Vorstellungen anschauen.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie am Donnerstag, 22. September, im WESTFALEN-BLATT, Lokalteil Büren.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4320485?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851069%2F
Tönnies bereitet Neustart vor
Leere Lkw-Anhänger stehen auf dem Betriebsgelände von Tönnies in Rheda-Wiedenbrück. Das Fleischwerk ist nach dem Corona-Ausbruch seit dem 20. Juni geschlossen. Die Wiederaufnahme der Produktion könnte womöglich in der kommenden Woche schrittweise erfolgen. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker