Gemeinsames Konzert des Männerchores und des Frauenchores »Taktvoll«
Salzkottener Chöre singen zum Advent

Salzkotten (WB). Mit prasselendem Applaus belohnte das Publikum am frühen Sonntagabend in der Pfarrkirche St. Johannes Salzkotten das erste gemeinsame Adventskonzert des Männerchores Salzkotten 1923 und des Frauenchores »Taktvoll« Salzkotten. Unter dem Titel »Wieder naht der heil’ge Stern« sangen beide Chöre sowohl acht Werke gemeinsam als auch jeweils einzeln sechs Chorsätze für Frauenchor

Montag, 11.12.2017, 19:03 Uhr aktualisiert: 12.12.2017, 07:00 Uhr
Viel Applaus bekamen der Männerchor Salzkotten und der Frauenchor »Taktvoll« für ihr erste gemeinsames Adventskonzert. Foto: Helmut Steines
Viel Applaus bekamen der Männerchor Salzkotten und der Frauenchor »Taktvoll« für ihr erste gemeinsames Adventskonzert. Foto: Helmut Steines

Konzertpianistin Julia Gasse hatte den Konzertabend an der Orgel mit der »Aria Ombra mai fu« (Largo) aus »Xerxes« von Georg Friedrich Händel eröffnet. Ferner ließ sie Orgelwerke von Johann Sebastian Bach erklingen und begleitete außerdem am E-Piano einige Lieder, die die Chöre darboten, darunter die beschwingte Komposition »Drei Haselnüsse für Aschenbrödel« in einer Bearbeitung für Frauenchor sowie »Transeamus usque Bethleheim« für Männerchor.

Beide Salzkottener Chöre boten dank intensiver Einstudierung durch Waltraud Hartung und Rudolf Füllerer eine rundum gute Leistung. Neben Kompositionen unter anderen von Mozart (Ave Verum), Schubert (Wohin soll ich mich wenden), van Beethoven (Hymne an die Nacht) und Bach (Ich steh’ an deiner Krippen hier), hatten sich die Chöre auch an die anspruchsvollen Bruckner-Motetten »Ave Maria« sowie »Locus iste« a cappella gewagt. Diakon Richard Schleyer moderierte das Konzert und sprach ergänzende Worte zum Advent.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5352337?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851069%2F
0:2, 3:2, 3:4 – SCP verliert erneut
In der Klemme: Christopher Antwi-Adjei wird hier gleich von zwei Hamburgern bedrängt. Foto: Wilfried Hiegemann
Nachrichten-Ticker