Fr., 15.12.2017

Erste Second-Hand-Börse für Verkleidungen in Salzkotten Gebrauchte Kostüme im Angebot

Symbolbild

Symbolbild Foto: dpa

Salzkotten (WB). Der Salzkottener Karnevalsverein richtet erstmalig eine Second-Hand-Börse für Karnevalskostüme aus. Angeboten werden können Kostüme für Kinder, Erwachsene sowie Gruppen. Zudem besteht die Möglichkeit, Karnevalszubehör und Accessoires anzubieten (keine Schminke).

Die Börse findet am 13. Januar von 9.30 bis 12 Uhr im Pfarrzentrum St. Johannes statt. Geplant ist, die Börse genau so zu gestalten wie die Kinder-Second-Hand-Börsen. Die Verkäufer geben einen Tag vorher ihre Ware ab und können am Samstag ihre nicht verkaufte Ware plus ihren Gewinn abholen. 80 Prozent der Summe werden ausgezahlt, 20 Prozent behält der Karnevalsverein. »Damit können wir unsere Tanzgruppen unterstützen, die jedes Jahr neue Kostüme benötigen«, erklärt Vorsitzender Sebastian Meschede.

Interessierte können sich an zwei Tagen Verkaufsnummern sichern: am Mittwoch, 20. Dezember, von 9 bis 10 Uhr bei Sabine Kleine, Tel. 05258/933110, und von 18 bis 19 Uhr bei Christine Schniedermeier, Tel. 05258/991197; am Donnerstag 21. Dezember, von 9 bis 10 Uhr bei Carina Thiele, Tel. 02955/7484452, und von 18 bis 19 Uhr bei Christine Schniedermeier, Tel. 05258/991197. Genauere Infos erhalten die Verkäufer dann per E-Mail. Am 13. Januar findet nicht nur die Börse im Pfarrzentrum St. Johannes statt, um 11 Uhr startet auch der Kartenvorverkauf für den Großen Büttenabend am 27. Januar in Salzkotten.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5360682?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851069%2F