Bianca Nölleke ins Vorstandsteam gewählt – 23 Frauen für ihre langjährige Treue ausgezeichnet
19 neue Mitglieder in Scharmeder KFD

Salzkotten (WB). In der Jahreshauptversammlung der KFD Scharmede sind 23 Mitglieder geehrt worden. Zudem gab es eine Veränderung im Vorstand: Bianca Nölleke wurde ins Team gewählt.

Donnerstag, 08.02.2018, 13:49 Uhr aktualisiert: 08.02.2018, 13:52 Uhr
Bei der KFD Scharmede sind langjährige Mitglieder geehrt worden. Das Foto zeigt (vorne von links) Inge Wiehmeier, Agatha Kirchhoff und Erika Schlüter sowie (hinten, von links) Annette Wörstemeyer, Andrea Koch, Rita Koch, Maria Schreiber, Renate Käuper, Marita Kamp, Rita Gimmler, Ulrike Jäger, Monika Appelbaum, Renate Hölscher, Anneliese Wiehmeier, Barbara Müller, Pastor Rainer Vorsmann und Birgit Hagen. Foto:
Bei der KFD Scharmede sind langjährige Mitglieder geehrt worden. Das Foto zeigt (vorne von links) Inge Wiehmeier, Agatha Kirchhoff und Erika Schlüter sowie (hinten, von links) Annette Wörstemeyer, Andrea Koch, Rita Koch, Maria Schreiber, Renate Käuper, Marita Kamp, Rita Gimmler, Ulrike Jäger, Monika Appelbaum, Renate Hölscher, Anneliese Wiehmeier, Barbara Müller, Pastor Rainer Vorsmann und Birgit Hagen.

Teamsprecherin Ulrike Jäger dankte den Mitarbeiterinnen und Helferinnen, die sich bei vielen Aktivitäten eingesetzt haben. Renate Hölschers Rückblick zeigte, dass ein breit gefächertes Programm das Vereinsleben bestimme. Stolz ist die Scharmeder KFD darauf, dass es im vergangenen Jahr 17 Neuaufnahmen gab. Und der Zuspruch bleibt ungebrochen. Auch in der Jahreshauptversammlung traten zwei Frauen der KFD bei. 23 Frauen sind schon seit mehreren Jahrzehnten in der KFD aktiv, dafür wurden sie geehrt:

Seit 65 Jahren sind Theresia Kückmann und Agatha Kirchhoff aktiv, für 60-jährige Verbundenheit zur KFD wurde Josefine Liekmeier ausgezeichnet. Erika Schlüter und Inge Wiehmeier sind ein halbes Jahrhundert Mitglied. Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurden Hildegard Berger, Gertrud Brinkmann und Anneliese Wiehmeier mit einem Präsent bedacht. 14 weitere Mitglieder erhielten eine Auszeichnung für 25 Jahre Mitgliedschaft: Huberta Alpmann, Brigitte Braune, Rita Gimmler, Brigitte Jolmes, Marita Kamp, Renate Käuper, Rita Koch, Gerlinde Lücking, Eva Nowack, Ursula Scheufele, Maria Schreiber, Elisabeth Schröder-Kersting, Maria Votsmeier und Lydia Wilhelm. Monika Appelbaum wurde für ihre 20-jährige Mitarbeit im aktiven Dienst mit einem Blumenstrauß sowie für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt.

Barbara Müller stellte das Jahresprogramm vor. Neben Frauenmessen, Wallfahrt, Maiandacht, Kochevents, Liboriaktion, Spielnachmittag und der Adventlichen Besinnung geht es am 17. März zur Creativa nach Dortmund. Am 7. Juli ist eine Fahrt in den Zoo Osnabrück geplant, und am 1. September soll es mit einer Kutschfahrt durchs Salzkottener Land gehen. Zudem ist eine Tagestour nach Deventer zum Charles-Dickens-Festival am 15. Dezember geplant.

Spielscharleiterin Andrea Leineweber berichtete über den Weiberkarneval am 8. Februar. Unter dem Motto »Im Himmel ist die Hölle los« gibt es ein höllisches Programm. Männerballetts sorgen für Stimmung. Der Eintritt ist frei.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5497368?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851069%2F
Auto mit Protest-Botschaft dringt an Tor des Kanzleramts vor
Ein Auto steht vor dem Tor des Bundeskanzleramts. Auf der Tür ist die Aufschrift «Stop der Globalisierungs-Politik» zu lesen.
Nachrichten-Ticker