Tragischer Unfall in Oberntudorf
Fahrer stirbt in Autowrack

Salzkotten (WB). Beim Aufprall auf eine Scheune bei Oberntudorf hat ein Auto am Sonntag, 18. Februar, Feuer gefangen und ist komplett ausgebrannt. Der Fahrer kam ums Leben.

Sonntag, 18.02.2018, 13:06 Uhr aktualisiert: 18.02.2018, 13:32 Uhr
Bis zur Unkenntlichkeit brannte das Unfallauto aus. Foto: Hanne Hagelgans
Bis zur Unkenntlichkeit brannte das Unfallauto aus. Foto: Hanne Hagelgans

Der tragische Unfall ereignete sich nach Polizeiangaben gegen 9 Uhr in der Vom-Stein-Straße in Höhe des Hauses Nummer 39.

Zur Unfallzeit war ein 55-Jähriger mit seinem Audi auf der Landstraße 636 aus Richtung Salzkotten in Fahrtrichtung Oberntudorf unterwegs. Im Verlauf einer lang gezogenen Linkskurve kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr frontal gegen die Wand einer Scheune.

Sein Audi wurde durch den heftigen Zusammenprall bis zur Unkenntlichkeit eingedrückt und fing Feuer. Der Betroffene starb in seinem Fahrzeug.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5532357?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851069%2F
So geht das nicht weiter!
Hier wird kein Umsatz gemacht (Symbolbild).
Nachrichten-Ticker