Geschäftsführung-Wechsel beim Spielmannszug Salzkotten
Popko folgt auf Ramm

Salzkotten (WB). Der Spielmannszug Salzkotten hat eine neue Geschäftsführerin: Julia Popko folgt auf Anna-Carina Ramm. Vorstandswahlen und Ehrungen standen auf der Tagesordnung der Jahreshauptversammlung des Spielmannszugs Salzkotten.

Dienstag, 27.02.2018, 15:13 Uhr aktualisiert: 27.02.2018, 15:16 Uhr
Die D1-Prüfung haben (von links) mit Flynn Bergschneider, Sören Polenz, Roman Kemper, Johanna Alles, Anika Hucht und Felina Popp gleich mehrere Mitglieder des Spielmannszuges Salzkotten erfolgreich abgelegt. Es fehlt Eyleen Dulle. Foto:
Die D1-Prüfung haben (von links) mit Flynn Bergschneider, Sören Polenz, Roman Kemper, Johanna Alles, Anika Hucht und Felina Popp gleich mehrere Mitglieder des Spielmannszuges Salzkotten erfolgreich abgelegt. Es fehlt Eyleen Dulle.

Im Vorstand gibt es weitere Änderungen: Stefan Klocke übernimmt das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden von Thomas Meyerotte. Neu auf ihren Positionen im Vorstand sind Dirk Klink als Beisitzer, Robert Möller als Jugendvertreter und Laura Ilse als Jugendbeisitzerin. In ihren Ämtern bestätigt wurden hingegen Maria Deppe (Kassiererin), An-dreas Meyerotte (1. Tambourmajor), Ralf Deppe (2. Tambourmajor und Dirigent), Christian Dewender (Beisitzer) und Lena Klink (Jugendvertreterin).

Spielmannszug-Vorsitzender Werner Becker, der im Amt bestätigt wurde, bedankte sich bei den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern für ihr langjähriges Engagement im Vorstand.

Dass gute Jugendarbeit Früchte trage, zeigte sich bei den anschließenden Ehrungen. Gute und sehr gute Ergebnisse erreichten Johanna Alles, Flynn Bergschneider, Eyleen Dulle, Anika Hucht, Roman Kemper, Sören Polenz und Felina Popp bei dem Abschluss des D1-Lehrgangs. Sie wurden mit einer Leistungsnadel in Bronze und einer Urkunde ausgezeichnet. Geehrt für zehn Jahre aktive Mitgliedschaft im Verein wurden Maresa Dulle, Jan Schulte, Elke Klocke, Robert Möller, Lena Klink, Jonas Ilse und Jaqueline Bangel. Seit 20 Jahren musizieren Julia Popko und Doris Piepenbrock. Vor 25 Jahren startete Maria Deppe ihre musikalische Laufbahn. Auf 30 Jahre blickt Andreas Meyerotte zurück.

Neben einem Ausblick auf die Termine und Aktivitäten des anstehenden Jahres gab es auch einen Rückblick. Im vergangenen Jahr gab es diverse Auftritte in Salzkotten, im Altkreis Büren, im Kreis Soest und in der Partnerstadt Salzkottens, in Seefeld. Zudem wurde das Beachvolleyballturnier der Bürgerstiftung sowie der erste Spielleute-Tag-NRW in Verne ausgerichtet.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5555531?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851069%2F
Ein Ende und ein Anfang
Rheda-Wiedenbrück: Eine Luftaufnahme der Tönnies Holding. Foto: Guido Kirchner/dpa
Nachrichten-Ticker