Erstes Stadtfest des Jahres wartet mit vielen Neuheiten auf
Sälzer locken den Frühling

Salzkotten (WB). Es steht seit fast 20 Jahren im Terminkalender der Stadt Salzkotten, »und doch erfindet sich das Sälzerfest immer wieder neu«, meint Salzkottens Bürgermeister Ulrich Berger. So wird es auch am kommenden Sonntag, 25. März, wie immer und doch ganz neu sein.

Montag, 19.03.2018, 23:36 Uhr aktualisiert: 20.03.2018, 06:44 Uhr
Ein bisschen wärmer darf es noch werden, wünschen sich Bürgermeister Ulrich Berger, Verkehrsvereinsvorsitzender Harald Laufs und Festausschussvorsitzende Sibel Caliskan für das Sälzerfest gute Bedingungen. Foto: Marion Neesen
Ein bisschen wärmer darf es noch werden, wünschen sich Bürgermeister Ulrich Berger, Verkehrsvereinsvorsitzender Harald Laufs und Festausschussvorsitzende Sibel Caliskan für das Sälzerfest gute Bedingungen. Foto: Marion Neesen

Mit dem Sälzerfest begrüßen die Salzkottener und ihre Gäste den Frühling und eröffnen gleichzeitig die Salinensaison. Dabei startet das Fest diesmal schon vor dem eigentlichen Beginn um 12.30 Uhr am Gradierwerk. Denn insgesamt neun Gruppen machen sich in den Salzkottener Ortschaften parat, um zum ersten Stadtfest des Jahres zu radeln. »Es haben sich bereits etwa 150 Radler angemeldet«, kann Günther Hesse vom Festauschuss von guter Resonanz berichten.

Kurzentschlossene sind weiterhin zur Sternradtour willkommen. Sie können sich bei den Ansprechpartnern im Ort informieren. Das sind Michael Knoop für Holsen, Franz-Josef Hoppe für Mantinghausen, Hans Werner Wessel für Oberntudorf, Christian Vöcks für die Kernstadt, Rita Gimmler und Dieter Gees für Scharmede, F. J. Werner für Upsprunge, Theo Hesse für Verlar und Johannes Wulf für Verne.

55 Stände

Nachdem das Kreiskönigspaar Henning Gurk und Denise Brosien, das die Schirmherrschaft für das Sälzerfest übernommen hat, am Rad der Saline gedreht haben wird, kann das bunte Treiben in der Stadt mit etwa 55 Ständen inklusive verkaufsoffenem Sonntag starten. Passend zum Thema Frühling werden die Schulpflegschaft und der Förderverein sowie die Schüler der Gesamtschule mit Flower Power im Hippieparadies in eine bunte Zeit entführen. »Wir werden Dinge, die in der Garten-AG, der Näh-AG und der Hauswirtschafts-AG hergestellt worden sind, anbieten und gleichzeitig die Gelegenheit nutzen, uns vorzustellen«, sagt die Vorsitzende der Schulpflegschaft, Birgit Polonyi.

Zudem wird Arkadius Byczek im Bereich der Engel Apotheke seine Fernwehbullis präsentieren. Neu ist außerdem die Selfieaktion. Die schönsten und originellsten vor Ort geschossenen Selbstportraits werden prämiert. »Ob an einem der Stände, im Hippieparadies oder in der Familienoase gemacht, der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt«, ruft Miriam Arens vom Verein Salzkotten Marketing zum Fotowettbewerb auf. Die Fotos können direkt an info@salzkotten-marketing.de geschickt werden.

Blick hinter die Kulissen

Begleitet wird das Stadtfest von zwei Ausstellungen. Theo Hüppmeier und Willi Hindermann präsentieren im Pfarrzentrum St. Johannes »Sakrale Kunst auf Papier und Holz« (Eröffnung 14 Uhr), und im Salzmuseum sind die Fotos aus dem Wettbewerb Drachenerwachen zu sehen.

Dazu liest die Kinderbuchautorin Anke Ostwald-Meier um 11 Uhr und um 16 Uhr aus »Sigon und die Suche nach der goldenen Stadt«. Um 12 Uhr gewährt Mareike Menne einen Blick hinter die Kulissen und erklärt, wie ein Buch entsteht.

Nicht fehlen dürfen beim Sälzerfest die Salzsieder am Kütfelsen, die Mohnkicker und das Minikickerturnier sowie der Bücherflohmarkt in der Stadtbibliothek. Der TC RW Salzkotten wird erstmals Tennis-Pong und der TV Salzkotten seine Judoabteilung vorstellen. Im Bereich der Vielserstraße heißt es Frühlingserwachen mit Jazzmusik, und vor der Volksbank spielen die »Eggeländer-Böhmischen« sowie »Handgemacht und Mundgeblasen« auf.

B1 für Autos gesperrt

Die Festausschussvorsitzende Sibel Caliskan freut sich auf bunt gestaltete Schaufenster. »Wir haben erstmals Grundschulklassen aufgerufen, die Schaufenster zum Thema Frühling zu dekorieren. Fünf Klassen machen mit, das schönste Fenster wird honoriert«, so Caliskan.

»Das Sälzerfest ist auch diesmal ein Gemeinschaftsprojekt, das der Verkehrsverein und Salzkotten Marketing auf die Beine stellen«, macht der Vorsitzende des Verkehrsvereins, Harald Laufs, Lust auf einen Frühlingsbummel in der Salzkottener Innenstadt. Dazu wird die B1 für den Autoverkehr gesperrt. Die Geschäfte sind von 13 bis 18 Uhr geöffnet.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5603720?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851069%2F
Hart, aber unvermeidbar
Auch im Sport gelten von Montag an extreme Einschränkungen. Foto: Klaus Münstermann
Nachrichten-Ticker