Personelle Veränderungen bei Verner Schützenbruderschaft Verne
Wechsel in der Führung

Salzkotten (WB). Die Aufnahme neuer Mitglieder und Veränderungen im geschäftsführenden Vorstand standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der Schützenbruderschaft Verne.

Samstag, 14.04.2018, 13:31 Uhr aktualisiert: 14.04.2018, 13:34 Uhr
Sechs neue Mitglieder wurden in der Generalversammlung der Verner Schützenbruderschaft offiziell aufgenommen. Foto:
Sechs neue Mitglieder wurden in der Generalversammlung der Verner Schützenbruderschaft offiziell aufgenommen.

Zudem berichtete Kassierer Thomas Hesse in der Gaststätte Jägerhof auch über die Kosten der neu errichteten Schützenscheune.Die Wahlen erbrachten Veränderungen in zwei Zügen. Neuer Zugführer des Zuges West ist Michael Bolte, neuer Zugführer des Zuges Mitte wurde Mark Pöner.

Das Kompanieschießen wurde erstmalig auf der neuen Schießanlage in der Begegnungsstätte ausgerichtet. Oberst Manfred Leutnant gratulierte dem Zug Mitte zum Sieg. Dieser siegte mit 908 Ringen vor dem Zug West (865 Ringe) und dem Zug Ost (860 Ringe). In der Einzelwertung war es besonders knapp: Mit 97 Ringen sicherte sich Thomas Hesse den ersten Platz. Mit 95 Ringen knapp geschlagen landete Robert Lohkemper auf dem Rang zwei. Dritter wurde mit 94 Ringen Thomas Langehenke. Auch die Jungschützen haben wieder ihre Prinzen ermittelt.

In der Jugendklasse konnte Michael Pingel den Titel erringen, in der Schülerklasse setzte sich Elisa Brieger durch. Die Prinzen vertreten die Verner Bruderschaft beim Bezirksjungschützentag am 28. April in Lichtenau.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5659845?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851069%2F
So geht das nicht weiter!
Hier wird kein Umsatz gemacht (Symbolbild).
Nachrichten-Ticker