HAF mit vielen Premieren – neue Ente für die Rallye
Mit Renate auf die Heder

Salzkotten (WB). Renate die Rennente schwimmt schon seit zwei Wochen in einem Gefäß auf dem Schreibtisch der Geschäftsführerin des Salzkotten Marketings, Miriam Arens. Und das immer noch aufrecht. Damit punktet sie gegenüber ihrer Vorgängerin, die bereits umgefallen ist, und hat den Härtetest bestanden.

Mittwoch, 15.08.2018, 13:01 Uhr aktualisiert: 15.08.2018, 17:04 Uhr
Ob Schatzsuche nach Salzkristallen oder Entenrallye auf der Heder – das HAF 2018 ist facettenreich. Miriam Arens, Inge Suerland, Dirk Witulski und Ann-Christin Gashi-Kreilinger (von linsk) haben das Programm rund um die Saline und in der Innenstadt vorgestellt. Foto: Marion Neesen
Ob Schatzsuche nach Salzkristallen oder Entenrallye auf der Heder – das HAF 2018 ist facettenreich. Miriam Arens, Inge Suerland, Dirk Witulski und Ann-Christin Gashi-Kreilinger (von linsk) haben das Programm rund um die Saline und in der Innenstadt vorgestellt. Foto: Marion Neesen

Renate steht für einen der altbewährten Programmpunkte beim Salzkottener Hederauenfest (HAF) – die Entenrallye auf der Heder. Damit auch alle Rallyefans an den Start gehen können, mussten neue Enten geordert werden, denn der Bestand ging zu Ende.

Neben den Klassikern ist das Programmheft voll gepackt mit grünen Punkten. Und die stehen nicht etwa für Recycling, sondern neue Attraktionen. Nicht weniger als 13 Ideen will das Team um Miriam Arens und die Vorsitzende des Festausschusses, Ann-Christin Gashi-Kreilinger, an den drei Tagen vom 24. bis 26. August umsetzen.

Frauenflohmarkt

Zum Renner hat sich neben Rennente Renate schon jetzt der Frauenflohmarkt entwickelt. »41 Verkaufstische wurden reserviert, damit sind wir ausgebucht«, sagt Mitorganisatorin Melanie Averbeck. Unter der Überschrift »Glanzstücke« sollen Kleidung und Accessoires gehobenen Niveaus verkauft werden. »Dabei steht nicht unbedingt eine teure Marke im Vordergrund. Die Sachen sollten vor allem gepflegt sein«, sagt Averbeck. Für Leckereien, die die Kaufentscheidung erleichtern, sorgen die Landfrauen mit Fingerfood, Canapés und Cocktails mit und ohne Alkohol. Zur Anprobe stehen Umkleiden und Spiegel bereit.

Ebenfalls neu im Programm ist ein etwas anderer Flohmarkt. Vor seinem Geschäft wird Optik Schiller Schaufensterdekorationen aus seinem Fundus für den guten Zweck verkaufen. Wer etwas ersteht, kann sein Wohnzimmer mit echten Hinguckern verschönern.

Ohne Salz geht es auch beim Hederauenfest nicht. Gleich mehrere Programmpunkte sind dem Stoff gewidmet, der die Sälzerstadt reich gemacht hat. So wird am Sonntag erstmals ein Salzspaziergang von der Hederquelle in Upsprunge bis zum Gradierwerkwerk angeboten, wo bereits der Hederbrunch angerichtet ist. Anmeldungen sind sowohl für den Spaziergang (kostenlos) als auch für den Brunch (12 Euro) im Bürgerbüro erforderlich.

Gewürzsalze

Das Sälzerkollegium wird neu kreierte Gewürzsalze bereit halten, und Salzsieder aus Bad Sassendorf werden in westfälische Salzwelten entführen. In der Sälzeroase am Wassertretbecken gibt es Unterstützung aus Bad Wünnenberg. Denn hier wird ein Barfußpfad eingerichtet. Und wer im großen Sandhaufen am Rathaus Salzkristalle findet, darf sich auf einen Preis freuen.

Während die Erwachsenen am verkaufsoffenen Sonntag (13 bis 18 Uhr) in Ruhe bummeln, wird der Nachwuchs erstmals im Innenstadtbüro beschäftigt. Für die Betreuung sorgt die neue Kita St. Martin, die die Firma Condor neben ihrem Firmensitz gebaut hat. Gespannt sein darf der HAF-Nachwuchs auch auf das »Chalk Art und Kinderschminken«. Beim Chalk Art unter der Federführung der Montessorischule werden mit Kreide große Leinwände bemalt, die als Hintergrund für ein Foto dienen. Damit können Kinder ganz schnell zum Schmetterling werden oder mit Luftballons fliegen.

Wer schon einmal das neue Stadthaus erkunden will, kann das beim HAF bevor der Bau überhaupt fertig ist. Virtual Reality macht es möglich. Die Softwarespezialisten von Qwellcode haben auf der Basis eines Modells einen Rundgang durch das Gebäude entwickelt, den HAF-Besucher mit einer speziellen Brille auf der Nase erleben können.

Vielfältiges Programm

Im Unterhaltungsprogramm der drei HAF-Tage wird sich für jeden etwas finden. Es reicht von Mitmachaktionen mit der Danzdeel über die beliebte Sälzerolympiade, die bereits mit neun Teams besetzt ist, bis hin zum Kinderflohmarkt und zur Oldtimerausfahrt. Die Wasserspiele am Samstag sind ebenso wieder im Programm wie ein Ballonaufstieg mit dem GOP, das Streetfoodfestival und die Ausstellung der Treckerfreunde. Die große Bühne wird erneut am Gradierwerk stehen. Dort spielen am Freitag die »Goodbeats«, am Samstag die Band »Das Wunder« und am Sonntag »Männersache«, während an der Ölmühle die »Liveband on Track«, »Magic Touch« und »Manny Modern Trubadours« aus der Schweiz für den musikalischen Part sorgen. »Salzkotten Marketing hat sich auf die Fahne geschrieben, das HAF neu zu gestalten«, so dessen stellvertretender Vorsitzender Dirk Witulski, »wir haben nun Bewährtes verfeinert und neue Attraktionen hinzugenommen.«

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5977585?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851069%2F
Tönnies übernimmt 6000 Werkvertragsarbeiter
Mitarbeiter in der Zerlegung des Tönnies-Stammwerks in Rheda-Wiedenbrück. Foto:
Nachrichten-Ticker