Vier Menschen bei Feuer in Salzkotten verletzt
Brand in Autowerkstatt

Salzkotten (WB). Bei einem Brand in einer als Autowerkstatt genutzten Scheune sind in Scharmede-Widey vier Menschen verletzt worden. Alle vier kamen mit Rettungswagen wegen Verdachts auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus

Samstag, 03.11.2018, 13:50 Uhr aktualisiert: 03.11.2018, 13:54 Uhr
Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann
Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Nach ersten Erkenntnissen von Polizei und Feuerwehr ein Auto in der Scheune in Brand. Zu diesem Zeitpunkt wurde in der Scheune noch gearbeitet. Die Flammen richteten in der Werkstatt einen hohen Schaden an. Die Polizei beziffert diese auf etwa 200.000 Euro.

Der Feuerwehr gelang es, ein Übergreifen der Flammen auf ein Nachbargebäude zu verhindern. Warum das Auto in Brand geriet, ist noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Etwa 40 Feuerwehrleute aus dem Stadtgebiet Salzkotten waren im Einsatz.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6163564?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851069%2F
Auto mit Protest-Botschaft dringt an Tor des Kanzleramts vor
Ein Auto steht vor dem Tor des Bundeskanzleramts. Auf der Tür ist die Aufschrift «Stop der Globalisierungs-Politik» zu lesen.
Nachrichten-Ticker