Kundenmanager und Basketballer (24) freut sich auf sein Amt
Fabian Votsmeier neuer Prinz

Salzkotten (WB/sh). Beim Karnevalsauftakt der Kolpingfamilie Salzkotten am Martini-Samstag im Ratssaal hat es der scheidende Sitzungspräsident Thomas Schniedermeier besonders spannend gemacht. Wer tritt wohl die Nachfolge von Regent Prinz Jörg Wachholz an? Dann großer Jubel, als der neue Prinz Fabian Votsmeier, flankiert von den Funkenmariechen Kerstin Kamp und Pia Rottkamp, einmarschierte.

Montag, 12.11.2018, 10:06 Uhr aktualisiert: 12.11.2018, 10:30 Uhr
In Salzkotten ist am Samstag der Karnevalsauftakt gefeiert worden: (von links) Thomas Schniedermeier, Thomas Wegener, Prinz Fabian I. Votsmeier, Andreas Wegener, Sebastian Meschede und Ann-Christin Gashi-Kreilinger sowie vorne Kerstin Kamp und Pia Rottkamp. Foto: Helmut Steines
In Salzkotten ist am Samstag der Karnevalsauftakt gefeiert worden: (von links) Thomas Schniedermeier, Thomas Wegener, Prinz Fabian I. Votsmeier, Andreas Wegener, Sebastian Meschede und Ann-Christin Gashi-Kreilinger sowie vorne Kerstin Kamp und Pia Rottkamp. Foto: Helmut Steines

Der neue Regent ist 24 Jahre jung, Kundenmanager und ein guter Basketballer. Entsprechend, so war zu hören, werden wohl einige lange Kerle im Elferrat mitwirken. Wie Prinz Fabian bei seiner Antrittsrede bemerkte, hat fast keiner etwas von seinem Antritt gewusst. Selbst seine Eltern, die nebenan im Hüttendorf beim Partnerschafts-Festival feierten, trauten ihren Ohren nicht und eilten schnell in den Ratssaal, um ihrem Sohn zu gratulieren.

Zuvor gab es einige Überraschungen. Das Ausscheiden von Sitzungspräsident Thomas Schniedermeier war zwar bekannt, er erhielt aber erneut viel Beifall für sein jahrelanges Wirken. Seine gekonnte Bühnenarbeit beim Kolping-Karneval wird nun von den Moderatoren Thomas und Andreas Wegener fortgeführt. Der Auftritt der Tanzgarde unter der Leitung von Carina Thiele, Karina Willeke und Ann-Christin Gashi-Kreilinger war wie immer eine Augenweide und technisch perfekt. Und der Hauptpreis bei der Tombola, ein Spanferkelessen für elf Personen, ging unter großem Jubel an »Malle«.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6182616?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851069%2F
Auto mit Protest-Botschaft dringt an Tor des Kanzleramts vor
Ein Auto steht vor dem Tor des Bundeskanzleramts. Auf der Tür ist die Aufschrift «Stop der Globalisierungs-Politik» zu lesen.
Nachrichten-Ticker