Fr., 08.03.2019

Ausbildungsmesse lockt mehr als 500 Schüler in die Mensa der Gesamtschule »The Same Game« startet in Salzkotten

Stabsfeldwebel Stefan Springer informiert für das Ausbildungsangebot der Bundeswehr.

Stabsfeldwebel Stefan Springer informiert für das Ausbildungsangebot der Bundeswehr. Foto: Bastian Puls

Von Paula Riegelmann und Bastian Puls

Salzkotten (WB). An insgesamt 53 Ständen konnten sich am Freitag die Schüler der Gesamtschule Salzkotten einen Eindruck über den regionalen Ausbildungsmarkt verschaffen und bereits erste Gespräche mit den Unternehmen führen. Die Messe findet erstmals in Kooperation mit der Nachbarstadt Geseke statt.

So erklärt sich auch das Motto »The Same Game«. Die Salzkottener Ausbildungsmesse (»Same«) fand dieses Jahr zum 23. Mal statt und wird am Donnerstag, 14. März, im Rahmen der Geseker Ausbildungsmesse (»Game«) fortgesetzt. Um möglichst vielen Schülern die Möglichkeit zu geben, die Messe zu besuchen, wurde sie in die reguläre Unterrichtszeit verlegt. Viele Unternehmen nutzen die Chance, sich zu präsentieren und interessierte Jugendliche anzuwerben.

Polizei Paderborn von Anfang an dabei

Von Anfang an dabei war die Polizei Paderborn. Heribert Gödde hat schon an vielen Veranstaltungen dieser Art teilgenommen: »Der Beruf des Polizisten ist immer sehr begehrt, die Ausbildung jedoch recht anspruchsvoll«, erzählte der Polizeihauptkommissar. In den ersten Stunden habe er bereits mit rund 50 Schülern gesprochen, von denen sich einige im Nachhinein melden werden, wie er aus Erfahrung weiß.

Darauf hofft auch Martina Schaub, Schulleiterin des Stift Cappel Berufskollegs in Lippstadt, das seine Auszubildenden auf die Arbeit im Gesundheitswesen vorbereitet. »Wir haben schon jetzt sehr intensive Gespräche mit fachlich interessierten Schülern geführt. Die Messen sind für unser kleines Haus eine gute Möglichkeit, sich mit anderen Einrichtungen im Gesundheitswesen zu vernetzen.«

In dieser Branche sieht sich auch der 14-jährige Schüler Kim Winko: »Ich möchte mich über Berufe im Bereich Medizin informieren, vor allem die Altenpflege reizt mich.«

Lokale Arbeitskräfte anwerben

Als Partner der Berufsmesse ist auch die Bäckerei Lange regelmäßig mit dabei. Mitarbeiterin Silvia Becker hofft dabei, vor allem lokale Arbeitskräfte anzuwerben. Aufgrund der nächtlichen Arbeitszeiten sei es wichtig, dass die Auszubildenden die Backstuben, wie beispielsweise in Upsprunge, zu Fuß erreichen können. Zwei junge Männer habe sie bisher schon für ein Praktikum begeistern können.

Ein Start, wie ihn auch Kevin Schamne vor einem Jahr erlebte. Der Auszubildende nahm damals noch als Schüler an der Messe teil und geriet durch Zufall an seinen heutigen Lehrbetrieb im Stahlbau. Nun steht er auf der anderen Seite und gibt selbst Schülern Einblick in das Berufsleben. Den entscheidenden Impuls hat der 18-Jährige damals von der Berufsberatung bekommen.

Als Mitveranstalter präsentiert sich die Agentur für Arbeit einerseits als Arbeitgeber und berät andererseits die Schüler bei der Suche nach einer Ausbildungsstelle. Zum zweiten Mal gibt es den Bewerbungscheck. Alexander Dückmann erklärt, worauf es bei Bewerbungen ankommt: »Die Schüler müssen lernen, gewohnte Gewässer zu verlassen und mehr Individualität in die Selbstdarstellung einzubringen.« Auch über die Messe hinaus ist die Agentur an der Schule aktiv. Ab der achten Klasse berät Katrin Pagel zwei Mal pro Monat die Schüler vor Ort.

Bürgermeister Ulrich Berger, betont: »Die Zeit, um sich für einen Ausbildungsplatz zu bewerben, war nie besser als heute«. Aufgrund von Fachkräftemangel vor allem in den Bereichen Pflege und Handwerk sei eine praxisorientierte Ausbildung umso wichtiger. Insgesamt stehen für das kommende Ausbildungsjahr 1300 freie Stellen im Kreis Paderborn zur Verfügung.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6458308?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851069%2F