Zwei Autos stoßen bei Salzkotten frontal zusammen – Baby muss ins Krankenhaus
Fünf Verletzte nach Unfall

Salzkotten  (WV). Bei einem Verkehrsunfall bei Salzkotten sind am Freitag insgesamt fünf Personen verletzt worden. Darunter ist auch ein Baby.

Freitag, 31.05.2019, 15:16 Uhr aktualisiert: 31.05.2019, 15:40 Uhr
Nach dem Zusammenstoß wurden beide Autos gegen die Leitplanke geschleudert. Fünf Menschen mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Foto: Jörn Hannemann
Nach dem Zusammenstoß wurden beide Autos gegen die Leitplanke geschleudert. Fünf Menschen mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Foto: Jörn Hannemann

Ein 72-jähriger Mann war mit seinem Honda, an dem sich ein Anhänger befand, auf der Straße Dreckburg unterwegs. Als er nach links auf die Paderborner Straße in Richtung Salzkotten abbiegen wollte, übersah er ein Auto, das in Fahrtrichtung zur B 1 unterwegs war. Beide Fahrzeuge stießen frontal zusammen und wurden in die Leitplanke geschleudert.

Der Fahrer des Hondas und die 70-jährige Beifahrerin mussten mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Auch die drei Insassen, darunter ein Baby, die sich im zweiten Fahrzeug befunden hatten, wurden per Rettungswagen ins Krankenhaus gefahren.

Beide Autos mussten abgeschleppt werden. Während der Bergungsmaßnahmen war die Paderborner Straße in Fahrtrichtung zur B1 ab dem Kreisel Dr.-Krismann Straße/Paderborner Straße/An der Burg für rund zweieinhalb Stunden gesperrt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6655340?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851069%2F
Ein Jahr rollt der Widerstand
Nach den Offiziellen kamen die Demonstranten: Das Bild ist am 15. Juli 2020 entstanden, direkt im Anschluss an die Verkehrsfreigabe der nagelneuen Weserbrücke.
Nachrichten-Ticker