So., 25.08.2019

Thorsten Schulte und Claudia Böhle samt Hofstaat im Mittelpunkt Holsen feiert Königspaar

Das Königspaar Thorsten Schulte und Claudia Böhle in der Mitte seiner Hofdamen. Anschließend zogen sie begleitet von vielen Schützen durch den Ort.

Das Königspaar Thorsten Schulte und Claudia Böhle in der Mitte seiner Hofdamen. Anschließend zogen sie begleitet von vielen Schützen durch den Ort. Foto: Helmut Steines

Salzkotten (WB/sh). Beim Fest des Jahres der Schützenbruderschaft Holsen-Schwelle-Winkhausen standen am Sonntag beim großen Festumzug das Königspaar Thorsten Schulte und Claudia Böhle nebst Gefolge im Mittelpunkt.

Die Königin trug ein Kleid in schillerndem Türkis, das Oberteil geschmackvoll mit Perlen abgesetzt. Die Damen des Hofstaates präsentierten sich in zartem Rosé und royalem Blau. Es waren dies Königsoffizier Rainer Stark und Julia Bathe, Königsoffizier Andreas Schüttemeier und Gattin Rebecca, Fabian Kaimann und Jessica Tuzinski, Michael Bertelsmeier und Karina Buchholz, Lukas Freesmeier und Isabell Geier, Christian und Christina Flottmeier, Marcel Möring und Christina Fecke, Raimund und Daniela Bertelsmeier, Christian Sprink und Leah Tietze sowie Jens Flottmeier und Sophie Lichtenauer. Mit im Festumzug, an dem auch Bruderschaften aus der Nachbarschaft teilnahmen, war Jubelkönigin Marlies Ottensmeier, die vor 60 Jahren regierte.

Den Auftakt bildete am Samstag nach dem Abholen des Königspaares nebst Hofstaat die Schützenmesse in der St.-Philippus-Neri-Kirche mit Vikar Manuel Klashörster. Nach der Gefallenenehrung mit Großem Zapfenstreich standen auf dem Festplatz Ehrungen an. Guido Schulte, Heinz Stümmler, Meinolf Kößmeier und Hans Rüsing erhielten aus der Hand von Oberst Tomas Knoop das Silberne Verdienstkreuz, und der Scharmeder Oberst Bruno Gerken überreichte im Namen des Präsidium des Bundes der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften das St.-Sebastianus-Ehrenkreuz an Meinolf Freesmeier und Norbert Risse. Als Ehrengäste mit dabei waren Diözesanpräses Martin Göke, stellvertretender Landrat Hans-Bernd Janzen und Kreisschützenoberst Reinhard Mattern.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6873704?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851069%2F