Fr., 20.09.2019

71-Jähriger gerät mit Renault in den Gegenverkehr Unfall auf L776 in Salzkotten endet tödlich

Der 71-jährige Fahrer des Renault Kadjar wurde bei dem Unfall im Wrack eingeklemmt.

Der 71-jährige Fahrer des Renault Kadjar wurde bei dem Unfall im Wrack eingeklemmt. Foto: Jörn Hannemann

Paderborn (WB/jhan). Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der L776 ist ein 71-jähriger Mann am Freitagabend so schwer verletzt worden, dass er im Krankenhaus verstorben ist. Das bestätigte die Polizei.

Nach ersten Angaben von der Unfallstelle fuhr der 71-Jährige mit seinem Renault Kadjar mit Paderborner Kennzeichen gegen 19.45 Uhr von Salzkotten kommend in Richtung Büren. Aus noch bislang ungeklärter Ursache verlor der Mann, der allein unterwegs war, auf dem Autobahnzubringer, der Verlängerung der B1 zwischen Paderborn und Salzkotten, kurz vor dem Abzweig zum Flughafen, die Kontrolle über seinen Wagen. Er streifte dabei einen weiteren Wagen im Gegenverkehr, in dem vier Menschen saßen. Durch die Wucht des Zusammenpralls schleuderte der Wagen in den Straßengraben und kippte auf die Fahrerseite.

Der 71-jährige Mann wurde bei dem Unfall im Wrack eingeklemmt. Rettungskräfte mussten ihn durch den Kofferraum befreien. Noch in der Nacht ist der Mann jedoch im Krankenhaus verstorben, wie die Polizei bestätigte.

Leicht verletzt wurde nach Angaben der Polizei außerdem einer der vier Insassen des anderen unfallbeteiligten Wagens. Für die Rettungs- und Bergungsarbeiten muss die L776 in beide Fahrtrichtungen vermutlich bis in die späten Abendstunden gesperrt bleiben.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6945623?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851069%2F