Sa., 22.02.2020

Entscheidung wegen schlechter Wetterprognosen – Party in der Schützenhalle Karnevalsumzug in Scharmede abgesagt

Auf ihren traditionsreichen Umzug durch die Straßen müssen die Scharmeder Karnevalisten am Sonntag verzichten. Er wurde wegen der schlechten Wetterprognosen abgesagt.

Auf ihren traditionsreichen Umzug durch die Straßen müssen die Scharmeder Karnevalisten am Sonntag verzichten. Er wurde wegen der schlechten Wetterprognosen abgesagt. Foto: Jörn Hannemann

Salzkotten-Scharmede  (WB/ag). Einer der größten Karnevalsumzüge im Paderborner Land fällt in diesem Jahr ins Wasser: Da die Wetterprognosen für Sonntagnachmittag Dauerregen vorhersagen, wurde der Umzug in Salzkotten-Scharmede abgesagt. Das teilt der Vorstand des Scharmeder Karnevalsvereins auf seiner Homepage mit.

Ganz aufs Feiern müssen die Jecken allerdings nicht verzichten: die Karnevalsparty in der Schützenhalle in Scharmede findet wie gewohnt am Sonntag statt. Wegen der Umzugs-Absage beginnt die Party nun schon um 14 Uhr.

Außerdem denkt der Verein darüber nach, den Umzug möglicherweise im April oder Mai nachzuholen.

 

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7281584?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851069%2F