81-jähriger Salzkottener verwechselt laut Polizei Gas- und Bremspedal
Senior beim Einparken verunglückt

Salzkotten (WB). In Salzkotten ist am Mittwoch ein 81-jähriger Autofahrer verunglückt. Er verwechselte vermutlich Gas- und Bremspedal.

Donnerstag, 01.10.2020, 11:10 Uhr aktualisiert: 01.10.2020, 21:52 Uhr
Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann
Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Der Mercedes-Fahrer bog gegen 16.15 Uhr von der Straße auf die Garageneinfahrt eines Privatgrundstücks ab. Vermutlich verwechselte er nach Ansicht der Polizei Bremse und Gaspedal. Das Auto beschleunigte, durchbrach das geschlossene Garagen-Rolltor und prallte frontal gegen die Rückwand der Garage. Der Wagen wurde stark beschädigt und der 81-Jährige im Fußraum eingeklemmt. Er zog sich Verletzungen zu und musste von Rettungskräften befreit werden. Nach notärztlicher Erstversorgung wurde der Verletzte mit einem Rettungswagen zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden wird auf rund 25.000 Euro geschätzt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7611083?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851069%2F
41 Bewohner positiv getestet
41 Bewohner und 15 Mitarbeiter des Alten- und Pflegeheimes Jordanquelle in Bad Lippspringe sind bis Montag positiv auf das Coronavirus getestet worden. Die Heimleitung steht nach eigenen Angaben in ständigem Austausch mit dem Gesundheitsamt. Foto: Oliver Schwabe
Nachrichten-Ticker