Mi., 18.07.2018

64 Gründungsmitglieder wollen Höxteraner Gartenschaupläne unterstützen Ulrike Drees führt Förderverein

Der neue Vorstand (von links): Prof. Uwe Rotermund, Dr. Arnd Matthias, Susanne Weide, Dietmar Beineke, Madeline Sprock, Thomas Schöning, Ulrike Drees, Dr. Olaf Peterschröder und Daniel Hartmann vor dem historischen Rathaus.

Der neue Vorstand (von links): Prof. Uwe Rotermund, Dr. Arnd Matthias, Susanne Weide, Dietmar Beineke, Madeline Sprock, Thomas Schöning, Ulrike Drees, Dr. Olaf Peterschröder und Daniel Hartmann vor dem historischen Rathaus. Foto: Marius Thöne

Von Marius Thöne

Höxter (WB). In Höxter ist am Dienstagabend der Förderverein für die Landesgartenschau 2023 offiziell gegründet worden. 64 Bürger unterschrieben im historischen Rathaus ihre Beitrittsserklärungen. Zur Vorsitzenden wurde die Chefin der Höxteraner Gas- und Wasserversorgung (GWH), Ulrike Drees, gewählt.

Die 50-Jährige ist vor zwei Jahren aus Dortmund nach Höxter gezogen und bezeichnet sich selbst als »Wahlhöxteranerin«. Sie habe sich sofort in die Stadt verliebt, sagte Drees und nannte die Landesgartenschau eine große Chance. In der Weserstadt sei dadurch bereits in Wir-Gefühl entstanden. »Ich freue mich darauf, wenn es jetzt endlich losgeht«, sagte Drees am Dienstagabend.

Wichtig war der Initiativgruppe, die die Vereinsgründung und die Vorstandswahlen in den vergangenen Wochen vorbereitet hatte, dass kein Politiker im Vorstand mitarbeitet. Und so sorgte die überraschende Kandidatur von Saskia Fischer-Lensen für den Posten einer Beisitzerin für Unmut. Die Ehefrau von Bürgermeister Alexander Fischer betonte zwar, sie sei unpolitisch und wolle auch nicht »als Spionin« ihres Mannes im Vorstand wirken, dennoch zog sie ihre Kandidatur schlussendlich aber zurück.

Zum stellvertretenden Vorsitzenden wählten die Mitglieder Dr. Olaf Peterschröder. Der 45-Jährige ist Geschäftsführer der Fakultät für Bauwesen an der Fachhochschule Holzminden und stammt aus Rietberg. Dort hat er vor zehn Jahren erlebt, wie das Großereignis Gartenschau eine Stadt nach vorne bringen kann. »Daran möchte ich für Höxter auch mitarbeiten«, sagte der studierte Architekt. Als Schatzmeister fungiert Daniel Hartmann, der in Höxter bei der Finanzverwaltung arbeitet und dem ehrenamtliches Engagement wichtig ist. »Ich freue mich, auf diese Aufgabe«, sagte er.

Beiträge

Die Vereinsmitglieder beschlossen vor den Vorstandswahlen eine Satzung und eine Beitragsordnung. Der Jahresbeitrag beträgt 24 Euro, Familien mit Kindern zahlen 36, Vereine 60 und Unternehmen 120 Euro. Darüber hinaus gibt es so genannten Premiummitgliedschaften für Beiträge zwischen 250 und 1000 Euro.

 

Ebenfalls aus einer Landesgartenschaustadt, nämlich aus Hemer im Märkischen Kreis, nach Höxter gekommen ist Buchhändlerin Susanne Weide. »In Hemer ist sehr viel auf die Beine gestellt worden und der Gartschaupark ist bis heute in Anziehungspunkt in der Stadt geblieben«, sagt die Bossebornerin.

Als Beisitzer möchte Dr. Arnd Mathias aus Ottbergen die »Fahne der Ortschaften« bei den Gartenschauplanungen hochhalten. »Die sollen schließlich nicht untergehen«, sagte der 60-Jährige, der als Maschinenbauingenieur bei der Firma Reitz arbeitet. Weiter Beisitzer ist Uwe Rotermund, Professor an der Fachhochschule Münster, und Leiter eines Ingenieurbüros in Höxter. »Ich Höxter wird oft viel zerdiskutiert. Die Landesgartenschau ist Projekt, das die Stadt nach vorne bringt«, sagte er.

Die weiteren Beisitzer sind Dietmar Beineke, Seniorchef des gleichnamigen Autohauses, Schützenkommandeur und Malermeister Thomas Schöning sowie Madeline Sprock, die die Agentur Madeye Films betreibt.

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5950625?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F5876625%2F