Do., 25.10.2018

Förderverein der Landesgartenschau 2023 verteilt Blumenzwiebeln Die Ortsteile blühen auf

3000 Narzissen sollen im Vorfeld der Landesgartenschau in Höxter und in jedem Ortsteil gepflanzt werden.

3000 Narzissen sollen im Vorfeld der Landesgartenschau in Höxter und in jedem Ortsteil gepflanzt werden. Foto: dpa

Höxter (WB/dp). Der Förderverein Landesgartenschau möchte in Zusammenarbeit mit allen Ortschaften dafür sorgen, dass Höxter bereits vor dem Großereignis im Jahr 2023 regelrecht aufblüht.

Deshalb hat der Vorstand jetzt bei einer Zusammenkunft, bei der auch alle Ortsheimatpfleger anwesend waren, beschlossen, an jeden Ort jeweils 3000 Blumenzwiebeln (Narzissen) zu verteilen.

Meinhard Siewers, Ortheimatpfleger in Albaxen, bestätigte gestern die geplante Aktion, die in seinem Heimatort bereits an diesem Samstag umgesetzt werden soll. Treffpunkt sei um 9.30 Uhr am Friedhof in Albaxen, organisiert wird der Pflanz-Einsatz vom Heimatpfleger, der Dorfwerkstatt und dem Ortsauschuss.

»Wir Ortsheimatpfleger freuen uns sehr über diese Aktion des Fördervereins«, sagte Siewers. Die Vertreter der Ortschaften können ihre jeweils 3000 Blumenzwiebeln morgen, Freitag, von 15 bis 17 Uhr bei der GWH Höxter (Corveyer Allee) abholen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6315526?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F5876625%2F