Hille/Bielefeld Drei Morde in Hille: Gericht schenkt Zeugen keinen Glauben

Kevin R. mit Verteidiger Peter Jahn. Foto: Oliver Schwabe

Vor Gericht schilderte der Zeuge detailreich zahlreiche Gespräche, die er mit dem Angeklagten Kevin R. geführt haben will. Er sagte, dass die Opfer mit einem Ziegelstein, einem Messer und einem Hammer umgebracht worden seien. mehr...

Im Prozess um den Dreifachmord von Hille sagt ein Mithäftling des Angeklagten Kevin R. als Zeuge aus. Foto: Oliver Schwabe/Archiv

Hille/Bielefeld Dreifachmord von Hille: Zeuge verwickelt sich in Widersprüche

 Im Prozess um den Dreifachmord von Hille hat sich ein Zeuge am Dienstag in Widersprüche verwickelt. Der Mithäftling des Angeklagten Kevin R. sagte vier Stunden lang in dem Verfahren am Landgericht Bielefeld aus. mehr...


Der Vorsitzende Richter Dr. Georg Zimmermann. Foto:

Hille/Bielefeld Im Hille-Prozess knirscht’s

Im Prozess um die drei Toten von Hille haben die Verteidiger der beiden Angeklagten am Mittwoch Befangenheitsanträge gegen das Gericht gestellt. mehr...


Jörg W. und seine Frau bekamen ein Pflegekind. Foto: Polizei

Hille Warum so viel Geld fürs Pflegekind?

Nach Ermittlungen der Mordkommission im Mordfall Hille haben Jörg W. und seine Frau monatlich 3300 Euro von einem Jugendamt überwiesen bekommen, damit sie sich um ein Pflegekind kümmern. mehr...


Der Angeklagte Jörg W. im Gerichtssaal. Foto: Oliver Schwabe

Hille/Bielefeld Angeklagten droht Sicherungsverwahrung

Im Prozess um den mutmaßlichen Dreifachmord von Hille könnte für die Angeklagten am Ende die Sicherungsverwahrung stehen. Darauf hat der Vorsitzende Richter Georg Zimmermann zum Auftakt des zweiten Prozesstages am Donnerstag hingewiesen. mehr...


16 - 30 von 55 Beiträgen