Tennis in Halle Struffs Reise ist zu Ende

Für die besonderen Momente im Match war Jan-Lennard Struff zuständig. Foto: Oliver Schwabe

Jan-Lennard Struff hat in Halle gut 10.000 Menschen begeistert – den Sieg gegen den Weltranglistendritten Karen Khachanov hat er aber trotzdem knapp verpasst. Der 29-Jährige aus Warstein verlor sein Achtelfinale trotz einer richtig starken Leistung. mehr...

Rudolf Molleker. Foto: Andy Brownbill/dpa

Tennis in Halle Molleker vergibt Matchball und verpasst Meldefrist

Rudolf Molleker war schon auf einem richtig guten Weg. Doch dann verlor das Toptalent des deutschen Tennissports in seinem Erstrundenmatch gegen den Ukrainer Sergiy Stakhovsky doch noch die Orientierung. mehr...


Titelverteidiger Borna Coric. Foto: Thomas F. Starke

Tennis in Halle Titelverteidiger benötigt etwas Anlauf

Borna Coric hat sein Projekt Titelverteidigung erfolgreich gestartet. Der Halle-Champion des Vorjahres setzte sich am Dienstag nach einigen Anlaufschwierigkeiten letztendlich ebenso verdient wie deutlich gegen den Spanier Jaume Munar durch. mehr...


Alexander Zverev während der Erstrundenpartie gegen Robin Haase.Foto: Oliver Schwabe

Tennis in Halle Doppelabsage: Tritt Zverev nun zum Einzel an?

Die Tennisfans in Halle müssen bangen: Ob Alexander Zverev beim ATP-Turnier zu seinem Achtelfinale gegen den US-Amerikaner Steve Johnson antreten kann, ist offenbar nicht sicher. mehr...


Mit seiner Vorhand war Roger Federer nicht zufrieden. »Mal zu hart, mal zu soft«, sagte er. Es ist noch Luft nach oben. Foto: Oliver Schwabe

Tennis in Halle Federer zieht es durch

»Meine Nervosität war überraschend klein«, sagte Roger Federer. So ist das dann wohl, wenn man im eigenen Wohnzimmer spielt. Der Schweizer Tennisstar erwischte mit dem 7:6 (7:1), 6:3-Erfolg in seinem Erstrundenmatch gegen John Millman in Halle einen Start nach Maß. mehr...


Andreas Mies und Kevin Krawietz (rechts) müssen sich schon aus Halle verabschieden. Foto: Oliver Schwabe

Tennis in Halle Aus für die French-Open-Sieger

Der Alltag begann für die French-Open-Sieger mit einer Niederlage. Gut eine Woche nach ihrem Sensationstriumph bei den French Open rutschten Kevin Krawietz/Andreas Mies auf dem Rasen von Halle schon in der ersten Runde aus. mehr...


Roger Federer bedankt sich nach seinem Auftaktsieg für die Unterstützung der Fans. Foto: Oliver Schwabe

Tennis in Halle Federer wird Favoritenrolle gerecht

Turnierfavorit Roger Federer ist in seinem Auftaktmatch in Halle seiner Favoritenrolle souverän gerecht geworden. Der 37 Jahre alte Schweizer besiegte beim ATP-Rasenturnier den sieben Jahre jüngeren Australier John Millman und trifft nun auf Jo-Wilfried Tsonga. mehr...


Das tat weh: Alexander Zverev rutschte am Montag aus und verletzte sich am Knie. Foto: Oliver Schwabe

Tennis in Halle Alexander Zverev sagt Doppelstart ab

Neues von Alexander Zverev bei den Noventi Open in Halle: Der 22-Jährige hat das für Dienstag angesetzte Doppel mit seinem Bruder Mischa abgesagt. Grund ist die Knieverletzung vom Vortag. mehr...


Mit dem Laptop am Centre Court: Für Jan de Witt, den Weltklassetrainer aus Ostwestfalen, ist das die normalste Sache der Welt. Foto: Oliver Schwabe

Tennis in Halle Ein Spion ist sein Vorbild

Jan de Witt ist Deutschlands bester Tennistrainer – und er kommt aus Ostwestfalen. Ein gutes Dutzend Profis hat der 54-Jährige aus Bergkirchen unter die Top 20 der Welt geführt, einige wie die Franzosen Gilles Simon und Gael Monfils sogar bis in die Top 10. mehr...


Spektakuläre Flugeinlage auf dem Künsebecker Grün im Jahr 2009: Tennisprofi Christopher Kas hechtet im Garten von Uli Hegemann. Foto: Phillip Gätz

Tennis in Halle Kasi hechtet auf Uli Hegemanns Wiese

Kurz bevor Christopher Kas den Doppel-Wettbewerb der Gerry Weber Open gewinnt, tritt der Davis-Cup-Spieler auf der Wiese von Uli Hegemann zum kuriosesten Tennis-Match der Turnier-Geschichte an. Den Rasenplatz im Garten gibt es heute nicht mehr. mehr...


Nach seinem Erstrundenmatch schreibt Christopher Koderisch viele Autogramme. Roger Federer muss noch länger warten. Foto: Stephan Arend

Tennis in Halle Drei Sätze verloren: Federer muss warten

Als Jungprofi schlägt Blau-Weiß Halles Christopher Koderisch einmal im Hauptfeld der Gerry Weber Open auf. Sein Spiel des Lebens am 9. Juni 2003 gegen Younes El Aynaoui auf Court 1 geht in die Turnier-Geschichte ein. mehr...


Selfie mit dem Youtube-Star »Freshtorge«: Das gefällt den jungen Fans. Foto: Sören Voss

Tennis in Halle Kreischalarm beim Besuch des Youtubers

Wer sind eigentlich diese Internet-Stars, die auf ihren Kanälen Millionen von Menschen erreichen? Antworten gab beim Tennisturnier in Halle einer, der es wissen muss. »Freshtorge« zählt zu den bekanntesten deutschsprachigen Youtubern. Mit Video: mehr...


Alexander Zverev in Halle Foto: Sören Voss

Tennis in Halle Zverev: Hummels statt Müller

Nach einer Trainingseinheit mit den beiden Fußballstars des FC Bayern München, Thomas Müller und Mats Hummels, würde Alexander Zverev im Fall der Fälle Hummels offenbar als Doppelpartner bevorzugen. mehr...


Das erste GWO-Plakat: Olaf Sorge hat noch kein Rasenturnier in Halle verpasst. Sein Sohn Jannik ist seit vielen Jahren dabei – erst als Balljunge und seit 2010 als Linienrichter. Foto: Sören Voss

Tennis in Halle Alles beginnt am 30. Januar 1992

Olaf Sorge sieht als Fan alle großen Stars live im Gerry-Weber-Stadion. Als Mitarbeiter im Haller Rathaus ist er auch bei der Geburtsstunde des Turniers dabei. Sohn Jannik glückt derweil auf dem Centre Court ein Aufschlag-Winner und erlebt seinen speziellen GWO-Moment. Mit Video mehr...