Neue Familienholding mit gleichberechtigten Partnern geplant
Machtkampf bei Tönnies: Einigung in Sicht

Rheda-Wiedenbrück (WB).  Im Streit Tönnies gegen Tönnies zeichnet sich eine außergerichtliche Einigung ab. Wie am Freitag bestätigt wurde, befinden sich die beiden Gesellschafter der größten deutschen Fleischfabrik »in konstruktiven Gesprächen«.

Samstag, 16.05.2015, 12:24 Uhr
Neue Familienholding mit gleichberechtigten Partnern geplant : Machtkampf bei Tönnies:  Einigung in Sicht
Handreichung, hier noch vor Gericht: Robert (links) und Clemens Tönnies.

Markus Eicher , Sprecher von Clemens Tönnies , bestätigte am Freitag auf Anfrage, dass man sich bereits auf die Schaffung einer neuen Familienholding geeinigt habe. Die bisherigen Gespräche, die geheimgehalten wurden, haben angeblich in den Räumen der Berater und telefonisch stattgefunden.

Thomas Pfaff, Sprecher des streitenden Neffen Robert Tönnies, wollte die Meldung »weder bestätigen noch kommentieren«.
Dem Vernehmen nach wollen Clemens und Robert Tönnies die neue Holding als gleichberechtigte Partner führen.

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3259131?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F4160808%2F4584346%2F
Kramp-Karrenbauer ruft CDU zum Zusammenhalt auf
Die scheidende CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer spricht beim digitalen Bundesparteitag der CDU.
Nachrichten-Ticker