Nach Hinweis: Polizisten finden unter Betonplatten in Höxter-Bosseborn aber nichts
Spurensuche am »Horror-Haus«

Höxter (WB). Polizisten haben die Betonplatten vor dem »Horror-Haus« in Höxter hochgenommen, aber nichts darunter gefunden.

Donnerstag, 18.05.2017, 17:24 Uhr aktualisiert: 18.05.2017, 19:27 Uhr
Betonplatten am Haus »Saatweg 6« in Höxter-Bosseborn. Foto: Harald Iding
Betonplatten am Haus »Saatweg 6« in Höxter-Bosseborn. Foto: Harald Iding

Ein Häftling hatte angegeben, Mithäftling Wilfried W. habe ihn gefragt, ob die Polizei wohl unter den Platten nachgesehen habe. Daraufhin hatte die Polizei die Suche gestartet. Möglicherweise wollte sich Wilfried W., der im »Horror-Haus«-Prozess angeklagt ist, aber auch nur wichtig machen.

Der Eingangsbereich des Hauses ist von den Nachbarn einsehbar und als Versteck ungeeignet.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4854753?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F4160808%2F4078537%2F
Datenpanne: Inzidenz steigt auf 41 – doch Kreis darf nicht sofort handeln
22 Neuinfektionen sind am Samstag gemeldet worden. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker