>

Di., 05.02.2019

Kreis Hameln-Pyrmont: Jugendamtsleiterin und Landrat äußern sich bei Pressekonferenz – mit Videos Jugendamt bezieht Stellung zum Missbrauchsfall Lügde

Jugendamts-Dezernentin Heide Pomowski (links) und Landrat Tjark Bartels beziehen Stellung.

Jugendamts-Dezernentin Heide Pomowski (links) und Landrat Tjark Bartels beziehen Stellung. Foto: Christian Althoff

Bad Pyrmont (WB/ca/sba). Das Jugendamt des Kreises Hameln-Pyrmont hatte 2016 zugestimmt, einem Dauercamper aus Lügde ein Pflegekind anzuvertrauen.  Jetzt sitzt der Camper wegen mutmaßlichen tausendfachen Missbrauchs in Haft . Landrat Tjark Bartels und Jugendamts-Dezernentin Heide Pomowski nehmen live Stellung.

Die beiden Vertreter äußerten sich am Dienstagmorgen bei einer Pressekonferenz. Hier sehen Sie die Pressekonferenz im Video:

Das Facebook-Video wird geladen

Zudem ordnet unser Reporter Christian Althoff die Äußerungen der Behörde ein:

Hier lesen Sie alles zum Missbrauchsfall Lügde .

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6371404?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F6358488%2F