Auch 2018 gibt’s beim Osterlauf die »Mein Heimathafen«-Wertung
Premierensieger ausgezeichnet

Paderborn (WB). Zum ersten Mal hat der Paderborn-Lippstadt Airport in diesem Jahr die heimischen Teilnehmer beim Internationalen Paderborner Osterlauf mit einer eigenen Klasse bedacht. Gemeinsam mit den Organisatoren des Osterlaufs wurde die neue Wertung »Mein Heimathafen« für die 10-Kilometer-Strecke ins Leben gerufen. Jetzt wurden die Premieren-Sieger geehrt.

Mittwoch, 31.05.2017, 10:58 Uhr aktualisiert: 01.06.2017, 09:25 Uhr
Ehrung der ersten Sieger der »Mein Heimathafen«-Wertung des Paderborner Osterlaufs. Foto:
Ehrung der ersten Sieger der »Mein Heimathafen«-Wertung des Paderborner Osterlaufs.

Die jeweils erstplatzierten Amateurläuferinnen und -Läufer der Gesellschafterkreise des Flughafens wurden gesondert ausgezeichnet und erhielten ihren Gewinn in der Gastronomie im Quax-Hangar am Heimathafen. Gemeinsam mit Klaudia Mathia (Inhaberin Sonnenklar Reisebüro), überreichte Flughafenchef Dr. Marc Cezanne den Siegern Zeyneddin Ghasemi (Kreis Holzminden), Kerstin Overdiek (Kreis Herford), Thomas Sprute (Kreis Hameln-Pyrmont), Lisa Wiedemann (Kreis Hochsauerland), Björn Ender (Kreis Lippe), Michael Brand (Kreis Höxter) und Sarah Metz (Kreis Paderborn) die Preise, die sich jeweils aus einem Reisegutschein für einen Flug ab Airport PAD, einem Brunch-Gutschein des Airport-Hotels sowie Gutscheinen und Sachpreisen des Duty Free-Shops, des Airport-Shops und des Sonnenklar Reisebüros zusammensetzen.

»Der traditionsreiche Paderborner Osterlauf und der Flughafen Paderborn/Lippstadt haben offensichtlich ein ähnliches Einzugsgebiet. Deshalb freuen wir uns sehr, die schnellsten Läuferinnen und Läufer aus den vielen Landkreisen für ihre ausgezeichneten Leistungen zu ehren. Sehr gerne werden wir den Osterlauf auch im nächsten Jahr wieder unterstützen«, sagte Dr. Marc Cezanne in Anwesenheit von Wolfgang Krenz (Präsident SC GW), Christian Stork (Organisationsleiter Osterlauf) und Mathias Vetter (Vereinsmanager SC GW).

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4892299?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F4160808%2F5876620%2F4512065%2F
Vergewaltigung im Krankenhaus: Anzeige gegen Chefarzt
Eine der vergewaltigten Frauen fand eine Flasche eines Narkosemittels in ihrem Bett und machte ein Foto davon. Foto: Christian Althoff
Nachrichten-Ticker