In der Modenacht vor dem Finale feiern sich Spieler und prominente Gäste
Schicker Endspurt

Halle (WB/mdm). Modenschau, glückliche Gewinner und erstaunlich vertraute Kontrahenten: In der Nacht vor dem Finale der Gerry Weber Open haben in Halle noch einmal hunderte Gäste gefeiert.

Sonntag, 25.06.2017, 02:12 Uhr aktualisiert: 25.06.2017, 17:38 Uhr
Finale mit Ballons und Konfetti: Höhepunkt der Fasion Night war eine Modenschau. Foto: Phillip Gätz
Finale mit Ballons und Konfetti: Höhepunkt der Fasion Night war eine Modenschau. Foto: Phillip Gätz

Tag 8: Prominente Gäste bei der Fashion Night

1/26
  • Foto: Mike-Dennis Müller
  • Foto: Phillip Gätz
  • Foto: Phillip Gätz
  • Foto: Mike-Dennis Müller
  • Foto: Mike-Dennis Müller
  • Foto: Phillip Gätz
  • Foto: Mike-Dennis Müller
  • Foto: Mike-Dennis Müller
  • Foto: Mike-Dennis Müller
  • Foto: Phillip Gätz
  • Foto: Phillip Gätz
  • Foto: Phillip Gätz
  • Foto: Phillip Gätz
  • Foto: Phillip Gätz
  • Foto: Phillip Gätz
  • Foto: Phillip Gätz
  • Foto: Phillip Gätz
  • Foto: Phillip Gätz
  • Foto: Mike-Dennis Müller
  • Foto: Phillip Gätz
  • Foto: Phillip Gätz
  • Foto: Phillip Gätz
  • Foto: Phillip Gätz
  • Foto: Phillip Gätz
  • Foto: Phillip Gätz
  • Foto: Phillip Gätz

Bei der Fashion Night verschwendeten die beiden Kontrahenten Roger Federer und Alexander Zverev scheinbar keinen Gedanken  an das bevorstehende Finale . Vertraut gaben sich die beiden Tennisspieler, verstanden sich gut. Auch Moderatorin Anna Kraft konnte da nicht mehr Wettkampf provozieren: Über kleine Alters-Sticheleien ging das Gespräch auf der Bühne am Abend nicht hinaus.

Stattdessen gaben sich die Stars des Center Courts im VIP-Bereich ganz schön publikumsnah. Gerne posierten sie für Fotos. Auch mit Turner Fabian Hambüchen, der zu den wenigen prominenten Gästen zählte, kamen sie zeitweise ins Gespräch.

Liz Mohn (Bertelsmann) saß gut gelaunt am Tisch von Gerhard Weber, obwohl sie gerade erst selbst  in Berlin zur Medienparty geladen hatte. Fernsehmoderator Werner Schulze-Erdel (Familien-Duell) nahm am Abend einen 15.000-Euro-Scheck für das Good Hope Center in Empfang. Bekanntester Gast war das junge Model Rebecca Mir (Germany’s next Topmodel). Auch die Gewinnerin und weitere Kandidaten der jüngsten Staffel waren am Abend nicht nur auf dem roten Teppich, sondern auch auf dem Laufsteg dabei.

Den ganzen Artikel lesen Sie am Montag, 26. Juni, im WESTFALEN-BLATT.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4953499?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F4160808%2F5876620%2F4850095%2F4850133%2F
Vergewaltigung im Krankenhaus: Anzeige gegen Chefarzt
Eine der vergewaltigten Frauen fand eine Flasche eines Narkosemittels in ihrem Bett und machte ein Foto davon. Foto: Christian Althoff
Nachrichten-Ticker