>

SC Paderborn „Dann gibt’s ein blaues Auge“

Natürlich: Auch Robert Lewandowski, hier bewacht von Paderborns Ben Zolinski, traf im Hinspiel für die Bayern. Foto: Oliver Schwabe

Es ist nicht so, dass der SC Paderborn 07 in dieser Saison gegen die Topteams der Bundesliga chancenlos gewesen wäre. Ob das 3:3 in Dortmund, das 1:1 auf Schalke oder die drei 2:3-Niederlagen gegen Leipzig, Leverkusen und den kommenden Gegner, den FC Bayern München – das waren allesamt achtbare Auftritte. mehr...

PSG-Geschäftsführer Josef Ellebracht (rechts) und SCP07-Geschäftsführer Martin Hornberger vor den Bauarbeiten auf der Westtribüne. Foto:

SC Paderborn PSG und SCP bauen um – nicht aus

In zwei Abschnitten baut die Paderborner Stadion Gesellschaft in enger Abstimmung mit dem SC Paderborn 07 die Benteler-Arena um. Das Fassungsvermögen wird bei 15.000 Zuschauern bleiben. Mit Video: mehr...


Leopold Zingerle (rotes Trikot) tritt am Freitag mit dem SCP beim FC Bayern an, für den er vom achten bis 21. Lebensjahr gespielt hat. Foto: Jörn Hannemann

SC Paderborn „Das Mia san mia spürst du wirklich“

Wenn jemand vor dem Duell zwischen dem Rekordmeister und dem SC Paderborn Vergleiche zwischen diesen beiden Klubs ziehen kann, dann ist das die aktuelle Nummer eins des Außenseiters. mehr...


Paderborns Luca Kilian (rechts) befindet sich nach seiner Muskelverletzung im Oberschenkel im Aufbautraining. Für einen Einsatz im Spiel beim FC Bayern München am Freitagabend kommt der Innenverteidiger noch nicht in Frage. Foto: Thomas F. Starke

SC Paderborn 07 Ein Trio muss passen

Wenn der SC Paderborn 07 am Donnerstagmittag gen München abhebt, werden Luca Kilian, Hamid Sabiri und Jamilu Collins nicht mit an Bord sein. mehr...


Beim 1:2 gegen die Hertha hielt Jamilu Collins 90 Minuten durch, jetzt muss der Linksverteidiger erneut pausieren. Foto: Hannemann

SC Paderborn Collins setzt wieder aus

Die Sorgen um Linksverteidiger Jamilu Collins werden beim Fußball-Bundesligisten SC Paderborn wieder größer. Sein Einsatz am Freitagabend bei den Münchener Bayern ist stark gefährdet. mehr...


Kai Pröger war offensiv am Samstag der beste Paderborner. Foto: Jörn Hannemann

SC Paderborn „Geht nicht gibt’s nicht“

Viel vorwerfen kann man den Spielern des SC Paderborn nicht. Die Einstellung stimmt (fast) immer, nur das Ergebnis (zu) selten. Der Aufsteiger tritt deshalb seit Monaten auf der Stelle und verpasst regelmäßig den Moment, sich im Abstiegskampf abzusetzen. mehr...


Trikotprobe: Christian Strohdiek im Zweikampf mit Herthas 19 Millionen-Euro-Einkauf Matheus Cunha. Foto: Jörn Hannemann

SC Paderborn Zu viele Fehler: SCP verliert gegen Hertha

Beim 1:2 (0:1) gegen die Berliner Hertha ist der SC Paderborn am Ende nicht die schlechtere Mannschaft gewesen. Er leistete sich aber in der Summe zu viele Fehler. Deshalb war die dritte Heimniederlage in Folge am Ende auch verdient. mehr...


Dennis Srbeny im Zweikampf mit Herthas Karim Rekik. Paderborns Winter-Rückkehrer traf zum zweiten Mal. Foto: Jörn Hannemann

SC Paderborn Ein Tor – kein Punkt

Das Szenario erinnerte stark an das Hinspiel. Im Olympiastadion hatte der gebürtige Berliner Ben Zolinski das einzige Tor für den SC Paderborn erzielt. Doch Hertha gewann mit 2:1, der SCP war zum ersten Mal in dieser Saison Tabellenletzter. mehr...


Paderborns Kai Pröger (links) kämpft um den Ball. Foto: Jörn Hannemann

SC Paderborn Dritte Heimpleite in Folge

Der SC Paderborn kann 2020 daheim nicht punkten. Mit 1:2 (0:1) verloren die Ostwestfalen am Samstag ihr Heimspiel gegen Hertha BSC. Das war die dritte Heimpleite in Folge. Mit Video: mehr...


Dennis „DJ“ Jastrzembski trifft mit dem SC Paderborn auf „seine“ Hertha. Foto: Oliver Schwabe

SC Paderborn Forscher „DJ“

Dennis Jastrzembski – wer den Wintereinkauf des SC Paderborn zum ersten Mal beim Namen nennt, wird beim Nachnamen verbal gefordert. Die U16 von Hertha umschiffte die Klippe vor ein paar Jahren und verpasste ihrem Mitspieler kurzerhand das Kürzel „DJ“. Der Name blieb, Hertha ist in den Hintergrund gerückt. mehr...


Die Leistung seiner Spieler gefällt Steffen Baumgart, der Ertrag nicht. Der SC Paderborn punktet zu wenig. Foto: dpa

SC Paderborn Baumgart bleibt unzufrieden

Der SC Paderborn ist in der Rückrunde tabellarisch noch keinen Schritt vorangekommen. Steffen Baumgart könnte trotzdem etwas zufriedener sein. Nach vier Spieltagen im neuen Jahr hat seine Mannschaft immerhin drei Zähler mehr gesammelt als zum gleichen Zeitpunkt der Hinrunde. mehr...


Der Niedersachse Felix Sunkel arbeitet seit 2018 als Athletiktrainer beim SC Paderborn. Foto: Thomas F. Starke

SC Paderborn Der Fitmacher

In der Tabelle der Fußball-Bundesliga steht der SC Paderborn ganz unten. Dabei ist die Mannschaft topfit, das zeigte sie auch beim 1:1 „auf Schalke“. Einer der Verantwortlichen dafür ist Felix Sunkel. Der 39-Jährige ist beim SCP seit 2018 als Athletiktrainer angestellt. mehr...


Steffen Baumgart (rechts) trifft Samstag nicht auf Jürgen Klinsmann. Foto: dpa/Oliver Schwabe

SC Paderborn „Hätte Jürgen gerne kennengelernt“

Der Rücktritt von Jürgen Klinsmann als Cheftrainer von Hertha BSC nach nicht einmal drei Monaten kam überraschend. Für die Berliner selbst, für die gesamte Bundesliga und natürlich auch für den kommenden Gegner: den SC Paderborn. mehr...


Auf Schalke gab es den neunten Auswärtspunkt für den SC Paderborn und Trainer Steffen Baumgart. Foto: dpa

SC Paderborn Steffen Baumgart: „Das ist nicht unser Plan“

Geht es nach dem Fußball-Volksmund, ist es doch so: Wenn ein Aufsteiger den Klassenerhalt schaffen will, sollte er dafür möglichst in den Heimspielen den Grundstein legen. Betrachtet man nach dem 21. Spieltag die Statistik des SC Paderborn, sieht das nicht so aus. mehr...


Klaus Gjasula versucht, Amine Harit (Schalke 04) den Ball abzunehmen. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

SC Paderborn Ein Torschütze mit großem „Durst“

Er kam mit einer Trinkflasche in die Mixed-Zone und nahm daraus immer wieder große Schlucke. Dabei war es nicht etwa so, dass Klaus Gjasula körperlich am Ende war, sein „Durst“ hatte einen ganz anderen Grund. mehr...


Der Ausgleich fiel in der 81. Spielminute. Foto: dpa

SC Paderborn Gjasula rettet das Remis

Im vierten Vergleich mit dem FC Schalke 04 hat der SC Paderborn den ersten Punktgewinn eingefahren. Der SCP holte im Westfalen-Derby in Gelsenkirchen durch das Tor von Klaus Gjasula ein 1:1-Unentschieden und wurde für eine gute Leistung belohnt. mehr...


Fußball-Akrobat am Spielfeldrand: Paderborns Manager Martin Przondziono war selbst lange Profi. Foto: Jörn Hannemann

SC Paderborn „Wir reden den Fußball kaputt“

Wintertransfers, Videobeweis, Schiedsrichterkritik und vieles mehr: Es gibt etliche Themen beim SC Paderborn. Vor dem Auswärtsspiel am Samstag beim FC Schalke 04 (15.30 Uhr, Sky) sprach Peter Klute mit dem Geschäftsführer Sport Martin Przondziono. mehr...


Steffen Baumgart ist sicher, dass Streli Mamba „auf Schalke“ nicht angefeindet wird und stellt ihm einen Startelfeinsatz in Aussicht. Foto: Thomas F. Starke

SC Paderborn „Eine einmalige Sache“

Es war das große Thema des DFB-Pokal-Achtelfinals: die (angeblichen) Affenlaute aus dem Schalker Block gegen den Berliner Jordan Torunarigha. Doch der SC Paderborn reist am Freitag ohne Vorbehalte nach Gelsenkirchen. mehr...


Den Mund weit geöffnet, die Augen auf den Ball gerichtet: Paderborns Christopher Antwi-Adjei freut sich auf Schalke. Foto: Jörn Hannemann

SC Paderborn Ein Schalke-Fan im SCP-Trikot

Wenn der SC Paderborn am Samstag in die Gelsenkirchener Arena einläuft, dürfte der Adrenalinausstoß bei einem Spieler besonders hoch sein: Christopher Antwi-Adjei. Der Mann, der am Freitag 26 Jahre alt wird, ist glühender Schalke-Fan. Mit Video. mehr...


Jetzt besser nichts sagen: Nach dem Wolfsburg-Spiel redete Paderborns Trainer Steffen Baumgart aber wieder Klartext. Foto: Jörn Hannemann

SC Paderborn „Das ist absolut grenzwertig“

Paderborns 2:4 gegen den VfL Wolfsburg war noch nicht lange vorbei, Manager Martin Przondziono hatte gerade beschwichtigend auf seinen Trainer eingeredet, da nahm sich Steffen Baumgart ein paar Momente Zeit für sich und seine Gedankenwelt. mehr...


Gerrit Holtmann ist nach seiner Tätlichkeit im Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg vom DFB-Sportgericht für zwei Meisterschaftsspiele gesperrt geworden. Foto: Jörn Hannemann

SC Paderborn Holtmann zwei Spiele gesperrt

Nach seinem Schlag auf die Schulter des Wolfsburgers Renato Steffen wird Gerrit Holtmann dem SC Paderborn 07 in den kommenden beiden Bundesliga-Partien fehlen. mehr...


Die Paderborner diskutieren nach der roten Karte gegen Gerrit Holtmann. Foto: Jörn Hannemann

Kommentar zum SC Paderborn Kritik wird zum Bumerang

Es war eine fast perfekte Vorlage der schwächelnden Konkurrenz, die der SC Paderborn am Samstag bekam. Paderborn nutzte diese große Chance nicht und ist durch das Düsseldorfer Unentschieden wieder Letzter. mehr...


Schiedsrichter Patrick Ittrich gibt auch Manager Martin Przondziono und Co-Trainer Danilo Souza Gelb. Foto: Jörn Hannemann

SC Paderborn „Die Schiedsrichter tun mir leid“

Es waren zwei Szenen innerhalb einer Viertelstunde, die das Spiel entschieden und das Paderborner Schicksal gegen Wolfsburg besiegelten. Schiedsrichter Patrick Ittrich stand dabei im Mittelpunkt. mehr...


Er kann auch Zweikampf: Abdelhamid Sabiri ist im Duell mit Leverkusens Julian Baumgartlinger obenauf. Foto: Oliver Schwabe

SC Paderborn Wie einst Juninho

Die Leistungen schwanken, die Ergebnisse auch, aber eine Konstante gibt es in dieser Saison beim SC Paderborn. Die heißt: Wenn Abdelhamid Sabiri trifft, gewinnt der SCP. Mit Video: mehr...


1 - 25 von 2088 Beiträgen