Der Paderborner Christopher Antwi-Adjei wird beim Spiel gegen den 1. FC Köln behandelt. Foto: Thomas F. Starke

Verletzte SCP-Spieler Antwi-Adjei weniger schwer verletzt

Nicht nur ergebnistechnisch, auch in Sachen Verletzungspech erwischt es Bundesliga-Schlusslicht SC Paderborn momentan ziemlich heftig. Doch zumindest gibt es bei Sven Michel und Christopher „Jimmy” Antwi-Adjei ein bisschen Entwarnung. mehr...


Au Backe, das ging gründlich schief: Paderborns Trainer Steffen Baumgart Foto: Thomas F. Starke

SC Paderborn Baumgart plagen Selbstzweifel

Keine Ideen, wenig Tempo, viele Fehler und erste Anzeichen von Resignation auf dem Platz. Innere Wut, tiefe Enttäuschung und Ratlosigkeit nach dem Spiel – das 1:2 gegen Köln war mehr als nur ein weiterer punktloser Paderborner Auftritt. mehr...


Verletzt: Paderborns Außenstürmer Christopher Antwi-Adjei droht länger auszufallen. Foto: Thomas F. Starke

SC Paderborn Antwi-Adjei und Michel sind verletzt

Als ob die 1:2-Heimniederlage gegen den 1. FC Köln am Freitagabend nicht schon schmerzhaft genug gewesen wäre: Der stark abstiegsbedrohte SC Paderborn bangt nun auch noch um zwei weitere Angreifer. mehr...


Die Spieler von Inter Mailand passen sich vor leeren Tribünen den Ball zu. Das Spiel findet wegen des Coronavirus-Ausbruchs in einem leeren Stadion statt. Foto: dpa

Bielefeld/Paderborn Geisterspiele bald auch in Deutschland?

Die Verbreitung des Coronavirus führt in Deutschland zu immer mehr Absagen von Veranstaltungen. Diese Entwicklung setzt auch die Fußball-Bundesliga unter Druck. mehr...


Christopher Antwi-Adjei (links) und Sven Michel. Fotos: Thomas F. Starke Foto:

SC Paderborn Angeschlagen vom Platz

Als ob die 1:2-Heimniederlage gegen den 1. FC Köln am Freitagabend nicht schon schmerzhaft genug war: Der stark abstiegsbedrohte SC Paderborn bangt nun auch noch um zwei weitere Angreifer. mehr...


Dieser Flyer der „Supporters Paderborn“ sorgte am Abend für viel Gesprächsstoff unter den Fans. Foto: Thomas F. Starke

SC Paderborn „Fans werden mundtod gemacht“

Mit einem Kommentar unter dem Titel „Die Causa Hopp“ haben die „Supporters Paderborn“ am Freitag auf das bundesweite Echo nach den Schmäh-Attacken von Bayern-Fans gegen Hoffenheims Mäzen Dietmar Hopp vor einer Woche reagiert. mehr...


Paderborns Dennis Srbeny verarbeitet die Niederlage gegen den 1. FC Köln. Foto: Thomas F. Starke

SC Paderborn Zu spät aufgewacht

Jetzt wird es richtig bitter für den SC Paderborn. Der SCP unterlag dem 1. FC Köln mit 1:2 und kassierte im 13. Heimspiel der laufenden Spielzeit die zehnte Niederlage. Der Abstand auf die rettenden Plätze kann am Wochenende weiter wachsen. mehr...


Bayern-Keeper Manuel Neuer verabschiedet sich von Sven Michel: Auch die Trikots dieser beiden Profis sind zu haben. Foto: dpa

SC Paderborn Trikots werden versteigert

Der tragische Tod der erst 14 Monate alten Nichte von Paderborns Torjäger Streli Mamba während des Spiels bei Bayern München hat tiefe Betroffenheit ausgelöst. Die SCP-Profis haben deshalb am Freitag eine besondere Aktion gestartet. mehr...


Frust und Freude im Hinspiel: Luca Kilian (links) und Sebastian Schonlau sind bedient, Kölns Bornauw (33) bejubelt das 3:0. Foto: imago

SC Paderborn Ungleiche Aufsteiger

Wenn der 1. FC Köln heute Abend (20 Uhr, Dazn) beim SC Paderborn antritt, hat das für Martin Przondziono mit einem „Treffen auf Augenhöhe“ noch nicht einmal annähernd etwas zu tun. mehr...


Schnell, jung, torgefährlich: Kölns Ismail Jakobs (vorne, gegen Wolfsburgs Kevin Mbabu) stand auf Paderborns Liste. Foto: imago

SC Paderborn Kölner Jakobs stand auf der SCP-Liste

Fragen zur Aufstellung blockte Steffen Baumgart konsequent ab. Vor dem Heimspiel am Freitag gegen den 1. FC Köln rückte Paderborns Trainer mehr die Einstellung seiner Mannschaft in den Blickpunkt. mehr...


Blickt zuversichtlich in die Zukunft: Paderborns Innenverteidiger Luca Kilian darf wieder mittrainieren. Foto: Jörn Hannemann

SC Paderborn Luca Kilian braucht Geduld

Wenn man sich eine Saison malen könnte: die von Luca Kilian bis zum 24. Januar wäre so eine gewesen. Doch dann zog sich der 20-jährige Senkrechtstarter einen Sehnenanriss zu. +++ Mit Video. mehr...


Am Boden und wieder einen Schritt zu spät: Paderborns Christian Strohdiek gegen Mainz-Stürmer Jean-Philippe Mateta Foto: dpa

SC Paderborn „Sollen wir aufhören?“

Die Fakten sind eindeutig. Tabellenletzter, fünf Punkte Rückstand auf Platz 16. Und das Ganze bei zehn noch ausstehenden Spielen. Was fängt der SC Paderborn nun mit dieser Gemengelage an? Ist der Aufsteiger nicht reif genug für die Bundesliga? mehr...


Samuel Fridjonsson begann erstmals. Foto: imago

SC Paderborn „Ich habe ihn einfach aufgestellt“

Passend zu seinem 24. Geburtstag am 22. Februar ist Winter-Neuzugang Samuel Fridjonsson endgültig beim SC Paderborn angekommen. mehr...


Der Mainzer Robin Quaison erzielt das 1:0. Foto: Torsten Silz/dpa

Kommentar zum SC Paderborn Der Glaube schwindet immer mehr

Leerer Blick, riesige Enttäuschung und auch ein wenig Hilflosigkeit. So niedergeschlagen wie am Samstag in Mainz hat man Steffen Baumgart zuletzt nach dem letzten Spieltag der Drittliga-Saison im Mai 2017 erlebt. mehr...


Der Mainzer Leonardo Berreiro (vorne) schießt den Ball neben Paderborns Kai Pröger (links). Foto: Torsten Silz/dpa

SC Paderborn Eine weitere Chance vertan

Der SC Paderborn befindet sich weiter auf direktem Weg zurück in die 2. Liga. Am Samstag verlor das Bundesliga-Schlusslicht das Kellerduell beim 15. FSV Mainz 05 mit 0:2. mehr...


Auch vor zwei Bayern (Alphonso Davies, links und Robert Lewandowski) schreckt Kai Pröger nicht zurück. Foto: dpa

SC Paderborn Pröger passt perfekt

Keine Frage, die Mainzer Vergangenheit der Paderborner Gerrit Holtmann und Jannik Huth ist greifbarer, denn sie sind im Sommer vom Rhein an die Pader gewechselt. Doch während diese beiden beim Anpfiff am Samstag auf der Bank Platz nehmen müssen, ist der dritte ehemalige 05er in Reihen des SCP gesetzt: Kai Pröger. mehr...


SCP-Manager Martin Przondziono. Foto: Jörn Hannemann

SC Paderborn Verlegung: Paderborn-Manager spricht von „Wettbewerbsverzerrung“

Nach der Verlegung von Eintracht Frankfurts Europa-League-Spiel bei RB Salzburg auf Freitag hat sich Manager Martin Przondziono von Bundesliga-Schlusslicht Paderborn beklagt. mehr...


Mit seinem Tor bei den Bayern (links Thiago) hat sich Sven Michel für die Paderborner Startelf in Mainz empfohlen. Foto: dpa

SC Paderborn Jetzt gilt’s im Abstiegskampf

Viel Lob, aber keine Punkte. Das hat der SC Paderborn in dieser Saison schon oft erlebt. Doch für Komplimente kann man sich nichts kaufen und so langsam hängen sie dem Aufsteiger auch zu den Ohren heraus. mehr...


SC Paderborns Streli Mamba. Foto: Oliver Schwabe

SC Paderborn Mamba bedankt sich für „riesige Anteilnahme“

Drei Tage nach dem tragischen Tod seiner 14 Monate alten Nichte hat sich Streli Mamba am Montagabend via Instagram zu Wort gemeldet und sich im Namen seiner Familie „für die riesige Anteilnahme“ bedankt. mehr...


Das Bayern-Spiel hat bei Gerrit Holtmann sichtbare Spuren hinterlassen. Doch der Linksfuß bekam jetzt Grünes Licht. Foto: imago

SC Paderborn Paderborner Karnevalswochen

Am Aschermittwoch ist alles vorbei. Während die Jecken die fünfte Jahreszeit beendet haben, beginnt der Karneval für den SC Paderborn erst richtig. mehr...


Streli Mamba fällt mit einem Teilriss der Bizepssehne des rechten Knies bis zum Saisonende aus. Der Stürmer des SC Paderborn hatte sich diese Verletzung zu Beginn der zweiten Hälfte des Spiels beim FC bayern München zugezogen. Foto: dpa

SC Paderborn Saison-Aus für Mamba

Als wäre die Familientragödie, die Streli Mamba gerade durchmachen muss, noch nicht schlimm genug, hat der Stürmer des SC Paderborn 07 nun auch noch eine schwere Verletzung zu verkraften, die für ihn das vorzeitige Saison-Aus bedeutet. mehr...


Alvaro Odriozola am Boden, Manuel Neuer verzweifelt: Dennis Srbeny dreht nach dem 1:1 ab. Am Ende heißt es aber 3:2 für den Rekordmeister. Foto: dpa

SC Paderborn Mit den besten Wünschen

Wieder viel Lob, aber wieder kein Punkt für das Schlusslicht der Fußball-Bundesliga. Das 2:3 in München tut dem SC Paderborn besonders weh. mehr...


Leopold Zingerle zeigt eine Reihe starker Paraden. Zweimal trifft Bayern-Stürmer Robert Lewandowski aber doch. Foto: imago

SC Paderborn Zingerle stiehlt Neuer die Show

Ein völlig unerwarteter Punktgewinn oder gar ein sensationeller Sieg hätten eine für Paderborns Torwart Zingerle besondere Begegnung noch ungleich besonderer gemacht. mehr...


126 - 150 von 2241 Beiträgen