>

SC Paderborn Neuzugang Kai Pröger: Im zweiten Anlauf zum SCP

Erste Kontaktaufnahme mit den Kollegen: SCP-Neuzugang Kai Pröger bei seiner Trainingspremiere in Paderborn. Foto: Besim Mazhiqi

Ginge es nach Markus Krösche, würde Kai Pröger bereits seit eineinhalb Jahren für den SC Paderborn stürmen. Schon damals interessierte sich der SCP-Manager für den Spieler, geklappt hat es nun im zweiten Anlauf. Mit Video: mehr...

Das Warten auf das Visum hat ein Ende: Philimon Tawiah ist in Paderborn eingetroffen und hat einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022 unterschrieben. Foto: Besim Mazhiqi

SC Paderborn 07 Tawiah ist da

Das Warten auf das Visum hat lange gedauert, aber jetzt ist er da: Philimon Tawiah hat beim Fußball-Zweitligisten SC Paderborn 07 einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022 unterschrieben. mehr...


Kai Pröger gibt Gas: Essens schneller Stürmer steigt auf und wechselt zum Zweitligisten SC Paderborn. Foto: imago

SC Paderborn Paderborner Personalplanungen abgeschlossen

Fußball-Zweitligist SC Paderborn hat auf die Verletzung von Neuzugang Khiry Shelton reagiert und noch einen weiteren Stürmer verpflichtet: Kai Pröger kommt vom Regionalligisten Rot-Weiss Essen. mehr...


SCP-Trainer Steffen Baumgart war mit der Leistung gegen Lotte nicht zufrieden. Foto: Oliver Schwabe

SC Paderborn SCP trennt sich von Drittligist Sportfreunde Lotte 0:0

Mit einem torlosen 0:0 gegen den Drittligisten Sportfreunde Lotte setzte der SC Paderborn am Samstag im Dauerregen seine Testspielserie fort. Die Partie fand unter unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt, die Fans des SCP haben aber auch nichts verpasst. mehr...


Als er vor zwölf Monaten den Erstligisten FSV Mainz 05 verließ, lag der laut transfermarkt.de noch bei 250.000 Euro, aktuell wird Klement mit 2,5 Millionen Euro bewertet. Foto: Besim Mazhiqi

SC Paderborn Jetzt mischt auch der HSV mit

Erst Schalke 04, jetzt Zweitliga-Spitzenreiter Hamburger SV: Das Werben um Paderborns torgefährlichen Spielmacher Philipp Klement nimmt scheinbar Fahrt auf. mehr...


Khiry Shelton (rechts) muss vorerst mit dem Training aussetzen. Foto:

SC Paderborn Mehrere Wochen Pause für Khiry Shelton

Gerade erst hat das Kapitel SC Paderborn für Khiry Shelton begonnen und schon muss der Neuzugang eine Zwangspause einlegen: Der US-Amerikaner hat sich eine Innenbandruptur zugezogen. mehr...


Doppel-Torschütze Philipp Klement (Rechts). Foto: Besim Mazhiqi

SC Paderborn Paderborn siegt im ersten Test

Den ersten Test der Winter-Vorbereitung haben die Spieler des SC Paderborn gegen den Drittligisten SV Meppen mit 4:0 (2:0) gewonnen. mehr...


Muss sich noch etwas gedulden: SCP-Manager Markus Krösche. Foto: Oliver Schwabe

SC Paderborn Das Warten auf Tawiah

Fußball-Zweitligist SC Paderborn wartet weiter auf den neuen Linksverteidiger Philimon Tawiah. »Wir sind uns in allen Punkten einig, nur das Visum fehlt noch«, sagt Manager Markus Krösche. mehr...


Khiry Shelton (links) und Mohammed Kamara (rechts) mit Geschäftsführer Sport Markus Krösche. Foto:

SC Paderborn Shelton und Kamara unterschreiben beim SCP

Nun sind sie da: Wie bereits berichtet, hat der SC Paderborn die beiden Spieler Khiry Shelton und Mohammed Kamara verpflichtet. Beide Profis kommen aus den USA zum SCP. mehr...


Auch er soll kommen: Mohammed Kamara (links) gehört zu den größten College-Talenten in den USA. Foto: imago

SC Paderborn Internationale Verstärkung

Mit dem Geburtstag endet der Urlaub: Steffen Baumgart wird morgen 47 Jahre alt, eine Feier wird es nicht geben. Der Trainer des SC Paderborn ist wieder im Dienst und beginnt um 14 Uhr mit der Vorbereitung auf die Rest-Rückrunde. Und das mit einem international verstärkten Kader. mehr...


Hier bejubelt Paderborns Julius Düker seinen späten Treffer gegen Arminia Bielefeld. Den Rest dieser Saison geht der 22-Jährige für Eintracht Braunschweig auf Torjagd. Foto: Thomas F. Starke

SC Paderborn SCP verleiht Düker

Fußball-Zweitigist SC Paderborn 07 leiht Stürmer Julius Düker an Eintracht Braunschweig aus, will sich in der Winterpause aber auch mit zwei Angreifern und einem Linksverteidiger verstärken. mehr...


Spielmacher und erfolgreichster SCP-Torschütze: Philipp Klement hat eine überragende Hinrunde gespielt. Foto: Oliver Schwabe

SC Paderborn »Keiner ist unverkäuflich«

Dass der SC Paderborn am 30. Januar mit dem Auswärtsspiel in Regensburg die Rückrunde in der 2. Liga fortsetzt, gilt als sicher. Dass der Kader des SCP bis dahin unverändert bleibt, ist eher unwahrscheinlich. mehr...


Zwei Torschützen unter sich: Doppelpacker Sven Michel (links) schreit seine Freude heraus, Babacar Guèye jubelt mit. Foto: Oliver Schwabe

SC Paderborn Paderborn im Rausch

Paderborn wie im Rausch: Der Zweitliga-Rückkehrer beendet das Fußballjahr 2018 mit beeindruckenden 28 Punkten auf Platz sieben. mehr...


Torglück beim SCP: Bernard Tekpetey. Foto: Oliver Schwabe

SC Paderborn Drei Tore: Tekpetey nimmt den Ball mit

Michel umarmte Bernard Tekpetey und alle wussten, warum. Der 28-Jährige Michel und der sieben Jahre jüngere Tekpetey waren die Paderborner Matchwinner bei einem außergewöhnlichen Jahresabschluss. mehr...


Sebastian Vasiliadis (links). Foto: Thomas F. Starke

SC Paderborn Vasiliadis verlängert beim SCP

Sebastian Vasiliadis hat seinen Vertrag um ein weiteres Jahr verlängert. Somit wird der Mittelfeldspieler dem Verein mindestens bis zum 30. Juni 2021 erhalten bleiben. mehr...


Paderborns Trainer Steffen Baumgart zeigt es an: Paderborns Entwicklung geht voran. Foto: Oliver Schwabe

SC Paderborn Nur nach oben

Für Paderborns Trainer Steffen Baumgart ist das letzte Heimspiel des Jahres gegen den SV Darmstadt 98 besonders, weil: »Hier kann man die Entwicklung der Mannschaft am besten sehen.« mehr...


Bei dem Spiel gegen Holstein Kiel flogen Gegenstände auf das Spielfeld. Foto: Oliver Schwabe

SC Paderborn DFB verhängt Geldstrafe gegen den SCP

Der Deutsche Fußball-Bund hat Zweitligist SC Paderborn wegen eines erneuten Fehlverhaltens seiner Anhänger mit einer Geldstrafe in Höhe von 1125 Euro belegt. mehr...


Fehlschuss mit Folgen in Darmstadt: Im Hinspiel tritt Sebastian Schonlau vom Elfmeterpunkt an und vergibt. Foto: imago

SC Paderborn Schonlaus Stolperstart

Die Statistik ist sehr eindeutig: Viermal beendete der SC Paderborn in dieser Saison ohne Gegentor ein Zweitligaspiel, viermal standen Sebastian Schonlau und Kapitän Christian Strohdiek in der Startelf. Mit Video: mehr...


Ab nächster Saison soll Streli Mamba (noch Cottbus, hier im Duell mit dem Uerdinger Kevin Großkreutz) für den SCP spielen. Foto: imago

SC Paderborn Krösche plant den neuen SCP

Auf die gute Hinrunde mit 25 Punkten und Platz sieben dürfen Trainer und Mannschaft mit Stolz blicken, Paderborns Manager Markus Krösche gibt sie Planungssicherheit. mehr...


Steffen Baumgart (SCP) und Uwe Neuhaus (Arminia). Fotos: Thomas F. Starke Foto:

Arminia Bielefeld/SC Paderborn SCP unter Flutlicht gegen Köln

Der SCP tritt unter Flutlicht gegen den 1. FC Köln an, Arminia muss gleich viermal sonntags ran: Das ergeben die Zweitligaansetzungen für die Spieltage 22 bis 28. mehr...


Paderborner Erfolgsgaranten: Bernard Tekpetey, Philipp Klement, Ben Zolinski, Sven Michel (von links). Foto: Oliver Schwabe

SC Paderborn »Noch viel Luft nach oben«

Auch wenn man das beim SC Paderborn womöglich nicht so gerne hört und liest, aber der SCP hat nach der Hinrunde zwei Punkte mehr auf dem Konto als in der Aufstiegssaison 2013/14. mehr...


Erfolgstrainer Steffen Baumgart. Foto: Oliver Schwabe

Kommentar zum SC Paderborn Ist für den SCP noch mehr drin?

Herzlichen Glückwunsch, SC Paderborn! Zu einer außergewöhnlichen Hinrunde. Das gilt für die 25 Punkte, das gilt aber vor allem für die Art und Weise, wie der Aufsteiger in der ersten Hälfte dieser Saison aufgetreten ist. mehr...


126 - 150 von 1618 Beiträgen