SC Paderborn 07 Gjasula geht

Der albanische Nationalspieler Klaus Gjasula verlässt den SC Paderborn 07. Foto: dpa

Klaus Gjasula wird in der kommenden Saison nicht mehr im Trikot des SC Paderborn 07 auf Kartenjagd gehen. Der 30-Jährige, der in der vergangenen Bundesligaspielzeit mit 17 Gelben Karten einen neuen Rekord aufgestellt hat, hat sich am Dienstag via Instagram vom Verein sowie den bisherigen Teamkollegen verabschiedet – und das aus einem triftigen Grund. mehr...

Paderborns Sportchef Fabian Wohlgemuth, hier bei seiner Vorstellung im Mai, will nicht um jeden Preis sparen. Foto: dpa

SC Paderborn Sparen mit Augenmaß

Kosten reduzieren ja, aber nicht um jeden Preis: Paderborns Sportchef Fabian Wohlgemuth sieht den kommenden Wochen mit Respekt entgegen, warnt aber davor, bei der Saisonplanung nur über Einschränkungen zu sprechen. mehr...


Sie planen beim SC Paderborn die neue Saison: Manager Fabian Wohlgemuth (links) und Trainer Steffen Baumgart. Foto: Ralf Meier

SC Paderborn Corona-Klausel im Vertrag

Fast täglich tauschen sich Trainer Steffen Baumgart und Geschäftsführer Sport Fabian Wohlgemuth aus. So wirklich viel bewegen können sie bei der Kaderplanung im Moment aber nicht. „Auf dem Markt passiert nichts“, sagt Wohlgemuth und stellt sich auf eine langwierige Transferperiode ein. mehr...


Läuft alles wie geplant, beginnt der SC Paderborn 07 am 3. August mit dem Training für die neue Saison. Foto: Oliver Schwabe

SC Paderborn 07 Trainingsstart am 3. August

Erstliga-Absteiger SC Paderborn 07 plant, am 3. August mit der Vorbereitung auf die Zweitliga-Saison 2020/2021 zu beginnen – unter der Annahme, dass der erste Spieltag der neuen Serie am Wochenende 12./13. September ausgetragen wird. mehr...


Er wird den Kampf in der 2. Liga mit dem SC Paderborn führen: Trainer Steffen Baumgart bleibt. Foto: Oliver Schwabe

SC Paderborn Mit Baumgart in die 2. Liga

Eine gründliche Analyse der Saison hatte Paderborns Geschäftsführer Sport Fabian Wohlgemuth bereits vor einigen Wochen angekündigt. Nun ein erstes Ergebnis: Steffen Baumgart bleibt Chefcoach. mehr...


Steffen Baumgart hält dem SC Paderborn 07 auch nach dem Abstieg die Treue und freut sich auf die kommende Zweitliga-Saison. Foto: Oliver Schwabe

SC Paderborn Baumgart bleibt definitiv

Er hat nie gesagt, dass er den SC Paderborn 07 verlassen möchte, aber jetzt ist auch offiziell klar: Trainer Steffen Baumgart bleibt dem SCP auch nach dem Erstliga-Abstieg erhalten und wird seinen bis zum 30. Juni 2021 datierten Vertrag erfüllen. mehr...


Jammer und Jubel: Hamid Sabiri liegt verletzt am Boden, Sebastian Rode freut sich über sein Tor zur frühen 1:0-Führung. Foto: dpa

SC Paderborn Das tat noch mal weh

Seit Samstag um genau 17.21 Uhr ist die Fußball-Bundesliga für den SC Paderborn wieder Geschichte. Auch wenn der Abstieg bereits seit Mitte Juni feststand, reagierte Trainer Steffen Baumgart nach dem 2:3 bei Eintracht Frankfurt noch einmal sehr angefasst. mehr...


Daumen hoch: Uwe Hünemeier will mindestens noch ein Jahr als Profi auf hohem Niveau weiterspielen. Foto: Oliver Schwabe

SC Paderborn Der Musterprofi

Viel zu langsam für die 1. Liga: Es gab nicht wenige im Umfeld des SC Paderborn, die Uwe Hünemeier vor dieser Saison nicht einmal die 16 absolvierten Einsätze zugetraut hätten. In der Statistik des 34-jährigen Innenverteidigers stehen am Ende dieser Serie immerhin 1208 durchweg solide Bundesliga-Minuten. mehr...


Frankfurts Bas Dost bejubelt sein 3:0 gegen Paderborn. Foto: dpa

Kommentar zum SC Paderborn Dieses Team wurde überschätzt

Wenn SCP-Manager Fabian Wohlgemuth nach den Paderborner Planungen gefragt wird, antwortet er gerne auch mit diesem Satz: „Alles ist möglich. Im Fußball ist nichts in Stein gemeißelt.“ mehr...


Paderborns Marlon Ritter schlägt den Ball vor Frankfurts Sebastian Rode weg. Foto: dpa

SC Paderborn Noch einmal Moral gezeigt

Auch Paderborns vorerst letzte Reise in der Fußball-Bundesliga endete mit einer Niederlage: Der Absteiger aus Ostwestfalen verliert bei Eintracht Frankfurt. Bei einem 0:3-Rückstand, bewiesen die die Paderborner jedoch Moral, sodass am Ende ein Ergebnis von 2:3 stand. mehr...


Ben Zolinski verlässt den SC Paderborn. Foto: dpa

SC Paderborn Zolinski verlässt den SCP

Mit einem Brunch am Trainingsgelände werden die Profis des SC Paderborn am Sonntag die Saison ausklingen lassen. Der neue Geschäftsführer Sport Fabian Wohlgemuth wird das letzte Treffen der Mannschaft nutzen, um vier Spieler zu verabschieden. mehr...


Trainer-Klartext nach dem Abstieg: „Fakt ist, dass wir die schlechteste Mannschaft sind.“ Foto: Oliver Schwabe

SC Paderborn Baumgart: „Ich gebe nie auf“

Nach nur einem Jahr schließt der SC Paderborn am Samstagmit einem Auswärtsspiel bei Eintracht Frankfurt bereits wieder sein zweites Kapitel Fußball-Bundesliga. Der SCP-Trainer im Interview. Mit Video: mehr...


SCP-Trainer Steffen Baumgart will sich von der langen Saison an der Ostsee erholen. Foto: Thomas F. Starke

SC Paderborn Baumgart: „Ich bin froh, wenn es vorbei ist“

Auch das zweite Bundesliga-Abenteuer der Ostwestfalen währt nur ein Jahr. Diesmal steht der Abstieg vor den finalen 90 Minuten bereits fest und der SCP spielt nur noch für sich selbst. mehr...


Paderborns Trainer Steffen Baumgart. Foto: Friedemann Vogel/EPA/Pool/dpa

SC Paderborn Steffen Baumgart traut sich fast alles zu

„Ich bin davon überzeugt, dass es kaum einen Verein gibt, den ich nicht trainieren könnte“, sagt der Trainer des SC Paderborn. mehr...


Sven Michel trifft gegen Gladbach zum vierten Mal in dieser Saison. Fotos: Thomas F. Starke

SC Paderborn Michel trifft – aber wieder kein Punkt

Tore gegen Ex-Vereine sind immer etwas ganz Besonderes. Das ist bei Sven Michel nicht anders. Sein Treffer zum zwischenzeitlichen 1:1 für den SC Paderborn gegen Borussia Mönchengladbach in der 54. Minute war zudem noch ein wunderschöner. mehr...


Diese Blicke sagen alles: Die Paderborner Jamilu Collins, Abdelhamid Sabiri und Antony Evans (von links) nach dem Schlusspfiff. Foto: dpa

SC Paderborn „Ein Spiegelbild der Saison“

Der Wiederabstieg des SC Paderborn war bereits seit Dienstag besiegelt. Wer aber Steffen Baumgart am Samstag nach der 1:3 (0:1)-Niederlage gegen Borussia Mönchengladbach erlebt hat, der hätte meinen können, das Bundesliga-Aus wäre ganz frisch. mehr...


Paderborns Torwart Leopold Zingerle ärgert sich nach dem Gegentreffer zum 1:3 durch Gladbach. Foto: dpa

SC Paderborn Negativserie hält an

14. Spiel in Folge ohne Sieg. Die Negativserie von Bundesliga-Absteiger SC Paderborn hielt auch im letzten Saison-Heimspiel an. Das Schlusslicht unterlag in der Benteler-Arena Champions-League-Kandidat Borussia Mönchengladbach mit 1:3 mehr...


Luca Kilian (hier gegen Leipzigs Timo Werner) steht nach fünf Monaten erstmals wieder im Paderborner Kader.   Foto: Thomas F. Starke

SC Paderborn Kilian kehrt zurück

Dass der SC Paderborn verdient abgestiegen ist, daran gibt es keinen Zweifel. Dass die Ostwestfalen dennoch stolz auf die vergangenen drei Jahre sind, ist ebenfalls verständlich. Nachdem der Klassenerhalt nun auch rechnerisch nicht mehr möglich ist, geht es einzig und allein um einen vernünftigen Abschied. mehr...


Einer, der nie aufgibt: Paderborns Trainer Steffen Baumgart war auch in Berlin Paderborns Antreiber am Rasenrand. Foto: dpa

SC Paderborn Neuanfang mit Baumgart

Weder Manager Fabian Wohlgemuth noch Trainer Steffen Baumgart wollen nach dem Abstieg des SC Paderborn zur Tagesordnung übergehen. Spätestens nach dem Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach wird es eine Analyse der Spielzeit geben. mehr...


Tiefe Trauer: Kay Pröger brauchte nach dem Abstieg erst einmal eine paar Minuten, um das zu verarbeiten. Foto: dpa

SC Paderborn Tiefer Schnitt

Der Abstieg in die zweite Liga ist für den SC Paderborn nach der Niederlage gegen Union Berlin am Dienstagabend besiegelt. Aber wie geht es jetzt für den SCP weiter – auch unter Berücksichtigung des Coronavirus? mehr...


Paderborns Kai Pröger reagiert nach dem Spiel enttäuscht. Foto: dpa

Kommentar zum Abstieg des SC Paderborn Der SCP war nicht erstligareif

Ein Abstieg schmerzt, auch wenn er sich angekündigt hatte. 20 Punkte nach 32 Spieltagen, kein Heimsieg in diesem Jahr und insgesamt nur vier Dreier in der gesamten Saison – die Ausbeute ist mager. mehr...


Kein Durchkommen: Berlins Christopher Trimmel stoppt Paderborns Gerrit Holtmann. Foto: dpa

SC Paderborn Das war’s

Nach nur einem Jahr ist das Kapitel Fußball-Bundesliga für den SC Paderborn schon wieder geschlossen. Die 0:1 (0:1)-Niederlage bei Union Berlin bedeutet für das Schlusslicht zwei Spieltage vor Saisonende das endgültige Aus. mehr...


Die Pleite gegen Bremen war für Baumgart eine große Enttäuschung. Foto: Hannemann

SC Paderborn Baumgart stellt die Charakterfrage

Der sportliche Offenbarungseid beim 1:5 gegen den Vorletzten Werder Bremen nagte auch am Montag noch an Steffen Baumgart. Viel Zeit, kräftig Dampf abzulassen, blieb dem Trainer des SC Paderborn aber nicht. mehr...


Jedes Heimspiel ohne Zuschauer kostet den SC Paderborn zwischen 300.000 und 350.000 Euro. Foto: Jörn Hannemann

SC Paderborn Das Finanzloch des SC Paderborn wird größer

Bei einer Mitgliederversammlung der 36 Vereine der 1. und 2. Liga geht es ums Geld: Im TV-Bereich sollen für die neue Saison mehr als 150 Millionen Euro weniger für die Übertragung ausgezahlt werden. Bereits in dieser Spielzeit wurde gekürzt. Was heißt das für den SC Paderborn? mehr...


126 - 150 von 2369 Beiträgen