>
Sebastian Schonlau (links) bejubelt seinen Treffer zum 2:0. Foto: Oliver Schwabe

SC Paderborn Endlich der erste Sieg

Es hat lange gedauert, aber jetzt ist er da: Mit einem 2:0 (1:0)-Erfolg gegen Düsseldorf feierte der Bundesliga-Aufsteiger SC Paderborn den ersten Saisonsieg. Abdelhamid Sabiri und Sebastian Schonlau trafen für die Hausherren in einer nicht ausverkauften Benteler-Arena. Mit Videokommentar: mehr...


Er kann sich lässig zurücklehnen: Friedhelm Funkel sitzt seit 28 Jahren in der Bundesliga auf der Trainerbank. Foto: dpa

SC Paderborn Friedhelm Funkel: »Düsseldorf ist die Krönung«

Wenn Friedhelm Funkel am Samstag (15.30 Uhr) mit Fortuna Düsseldorf auf den SC Paderborn trifft, sitzt er zum 500. Mal als Erstligacoach auf der Bank. Über das stolze Jubiläum, die Bundesliga und den SCP sprach Matthias Reichstein mit dem 65-Jährigen. mehr...


Babacar Gueye spielt gegen Düsseldorf nicht mit. Foto: Oliver Schwabe/Archiv

SC Paderborn Nicht im SCP-Kader: Gueye ist raus

So schnell geht das: Beim 0:3 in Köln feierte Babacar Gueye noch sein Startelf-Saisondebüt, am Samstag im Heimspiel gegen Düsseldorf steht der Senegalese schon nicht mehr im 20 Spieler umfassenden Spieltagkader des SC Paderborn. mehr...


Babacar Gueye spielt gegen Düsseldorf nicht mit. Foto: Oliver Schwabe/Archiv

SC Paderborn Nicht im SCP-Kader: Gueye ist raus

So schnell geht das: Beim 0:3 in Köln feierte Babacar Gueye noch sein Startelf-Saisondebüt, am Samstag im Heimspiel gegen Düsseldorf steht der Senegalese schon nicht mehr im 20 Spieler umfassenden Spieltagkader des SC Paderborn. mehr...


2017 wechselte Leopold Zingerle vom 1. FC Magdeburg zum SC Paderborn und wurde auf Anhieb die Nummer eins. Nach seiner Verletzung hat er seinen Stammplatz wieder. Foto: Jörn Hannemann

SC Paderborn Die Null ist Nebensache

22 Gegentore und noch nicht zu Null gespielt. Auf diese Rekordwerte würde der SC Paderborn liebend gerne verzichten. Allen voran Leopold Zingerle. mehr...


Ein wichtiger Ratgeber für Paderborns Cheftrainer Steffen Baumgart ist Reflexionscoach Martin Daxl. Der 59-Jährige soll Persönlichkeit und Individualität stärken. Foto: imago

SC Paderborn »Genießt die Bundesliga!«

Er ist der Mann im Hintergrund beim SC Paderborn. Seit 2017 betreut Martin Daxl den Verein als Potenzialtrainer. Er erlebt beim SCP aktuell seine zweite Krisenzeit. Noch kein Sieg, Letzter. Was das für seine Arbeit bedeutet, erklärt der 59-Jährige im Interview. mehr...


Paderborns Trainer Steffen Baumgart beim Spiel in Köln, das 0:3 verloren ging. Foto: Marius Becker/dpa

SC Paderborn SCP-Coach Baumgart: Deutscher Fußball ist »mehr als die Bundesliga«

Paderborns Trainer Steffen Baumgart wünscht sich mehr Aufmerksamkeit und Unterstützung für Fußball-Clubs in unteren Ligen. »Mir geht es auf die Nerven, wenn ich höre: Wir brauchen oben mehr Geld, damit wir die Champions League gewinnen.« mehr...


Nur nicht aufgeben: Paderborns Kapitän Klaus Gjasula ist kämpferisch ein Vorbild. Foto: imago

SC Paderborn »Uns fehlt der verflixte Sieg«

Sieglos ist das Team von Trainer Steffen Baumgart auch nach dem Aufsteigerduell noch, furios ist das Auftreten aber schon etwas länger nicht mehr. mehr...


Nicht immer auf Ballhöhe: Hier läuft Gerrit Holtmann dem Kölner Kingsley Schindler hinterher. Foto: imago

SC Paderborn »Unsere Zeit wird kommen«

Bis zu diesem achten Spieltag war Jamilu Collins neben Sebastian Vasiliadis der einzige Paderborner, dessen Mitwirken Trainer Steffen Baumgart noch nicht einen Moment lang für verzichtbar gehalten hatte. mehr...


Paderborns Kai Pröger steht nach der Partie auf dem Platz. Foto: Marius Becker/dpa

Kommentar zum SC Paderborn Das Vertrauen schwindet zusehends

Natürlich, es sind noch 78 Punkte zu vergeben und theoretisch zu holen, aber die Tabellensituation ist noch das kleinere Paderborner Problem. In Köln haben die Spieler eingeräumt, dass der Fehlstart nicht spurlos an ihnen vorübergeht. mehr...


Streli Mamba mischt wieder mit: Am Sonntag steht Paderborns Stürmer wieder in der Startelf. Foto: Oliver Schwabe

SC Paderborn »Zu 100 Prozent überzeugt«

Ein Freund von Länderspielpausen wird Steffen Baumgart nicht mehr. Paderborns Trainer würde immer spielen. Die zweite »Zwangspause« dieser Saison nutzte er aber auch dafür, die sieglose Situation, den Fußball Marke SCP und damit sich selbst zu hinterfragen. mehr...


Sebastian Vasiliadis, hier verfolgt von Münchens Joshua Kimmich, hat in dieser Saison noch keine Minute verpasst. Foto: imago

SC Paderborn Das Herz des Aufsteigers

Paderborns Mittelfeldakteur Sebastian Vasiliadis hat die freien Tage in der Länderspielpause genutzt, um den Fußball mal Fußball sein zu lassen. Nun liegt die Konzentration des 22-Jährigen wieder einzig und allein auf dem kommenden Kellerduell. mehr...


Auch sein Vertrag läuft aus: Ben Zolinski (hier im Duell mit Bayerns Niklas Süle) stürmt seit 2016 für den SCP. Foto: Oliver Schwabe

SC Paderborn Paderborn plant noch zweigleisig

Der SC Paderborn und die 1. Liga – gut bekommt den Ostwestfalen das Oberhaus nicht. Vor vier Jahren stieg der Verein nach zwölf Monaten direkt wieder ab und wäre fast im Fußball-Niemandsland versunken. mehr...


Am 16. September 2018 trafen Bernard Tekpetey (links) und Sven Michel beim 5:3-Sieg des SC Paderborn in Köln. Foto: dpa

SC Paderborn Drei Siege, 13 Tore

Alle drei Neulinge auf den letzten drei Plätzen – nach sieben Bundesliga-Spieltagen sieht sich Steffen Baumgart auch in diesem Punkt bestätigt. mehr...


Uwe Hünemeier fällt vorerst verletzt aus. Foto: Thomas F. Starke

SC Paderborn Hünemeier fällt lange aus

Für Uwe Hünemeier ist es die zweite unangenehme Nachricht innerhalb kurzer Zeit, hatte er vor dem jüngsten Heimspiel seinen Stammplatz in der Innenverteidigung räumen müssen. Nun fällt er verletzungsbedingt aus. mehr...


Der SC Paderborn muss für mehrere Wochen auf seinen Innenverteidiger Uwe Hünemeier verzichten. Foto: Hannemann/Archiv

SC Paderborn SC Paderborn mehrere Wochen ohne Hünemeier

Bundesliga-Aufsteiger SC Paderborn muss für mehrere Wochen auf seinen Innenverteidiger Uwe Hünemeier verzichten. mehr...


SCP-Akteur Mohamed Dräger fehlt aufgrund einer Innenbandverletzung. Foto: Thomas F. Starke

SC Paderborn Dräger nicht für Tunesien im Einsatz

Während ihre Teamkollegen ein freies Wochenende verbringen durften, war für zwei Nationalspieler in Reihen des Bundesligisten SC Paderborn harte Arbeit angesagt. Allerdings ohne den erhofften Erfolg. mehr...


Nach dem Duell gegen die Bayern und Robert Lewandowski verlor Uwe Hünemeier (rechts) seinen Stammplatz beim SCP. Foto: dpa

SC Paderborn Hünemeier kämpft um seinen Platz

Wer Uwe Hünemeier beim Abpfiff des Paderborner Testspiels gegen den SV Wehen Wiesbaden beobachtete, der hätte meinen können, der SCP sei gerade aus der Bundesliga abgestiegen. Mit hängendem Kopf und leerem Blick verließ der 33-Jährige den Platz. mehr...


Marvin Ajani vom SV Wehen Wiesbaden (Mitte) im Zweikampf gegen Paderborns Gerrit Holtmann (rechts), der nach 27 Minuten den Ausgleich erzielte. Foto: Dieter Schachtschneider

SC Paderborn 3:1-Vorsprung verspielt

Der SC Paderborn kann nicht mehr gewinnen. Im Nordhessenstadion von Lohfelden verspielte der Erstligist am Donnerstag im Testspiel gegen Zweitligist SV Wehen Wiesbaden sogar eine 3:1-Führung. Am Ende hieß es 3:3 (1:1). mehr...


Mittwochabend schrieben Paderborns angezählte Angreifer nur fleißig Autogramme: Streli Mamba (links) und Babacar Gueye machen hier Jayden Rom aus Brakel glücklich. Foto: Rene Wenzel

SC Paderborn »Drei Sprints reichen nicht«

Ein paar Tage brauchte Paderborns Trainer Steffen Baumgart, um das 1:2 gegen den FSV Mainz auch »gedanklich« in den Griff zu bekommen. Die Fehler in der Defensive waren offensichtlich, die mangelhafte Durchschlagskraft im Angriff ebenso. mehr...


»Es ist ja auch nicht so, dass wir permanent ausgekontert werden«: Für SC-Manager Martin Przondziono hakt es bei dem Bundesligisten derzeit an »Kleinigkeiten«. Foto: Thomas F. Starke

SC Paderborn »Bei uns wird niemand nervös«

Nach sieben sieglosen Spielen mit nur einem Punkt wird die Lage beim Bundesliga-Aufsteiger SC Paderborn langsam bedrohlich. Für Manager Martin Przondziono hakt es an »Kleinigkeiten«. mehr...


Sven Michel (Mitte), hier beim Bundesligaspiel gegen den FSV Mainz, und der SC Paderborn treten am Mittwoch für ein Benefizspiel bei der SpVgg Brakel an. Foto: Jörn Hannemann

SC Paderborn SC Paderborn testet doppelt

Fußball-Bundesligist SC Paderborn überbrückt mit zwei Testspielen die zweite Länderspiel-Pause. Die Partie beim Landesligisten SpVgg Brakel am Mittwoch hat allerdings einen traurigen Hintergrund. mehr...


51 - 75 von 1986 Beiträgen