>

SC Paderborn Klement ist der Kopf

Antreiber Philipp Klement am Ball: Zweimal traf der SCP in dieser Saison schon auf Ingolstadt, zweimal gab es ein 2:1. Foto: Oliver Schwabe

Die Statistiken sind eindeutig: Ohne Philipp Klement hat Zweitligist SC Paderborn noch kein Spiel gewonnen, mit ihm auch noch keine Heimpartie verloren. Mit Video: mehr...

Die Benteler-Arena in Paderborn. Foto: dpa

SC Paderborn SCP kündigt VIP-Partnern

Post vom SC Paderborn bekamen in dieser Woche die VIP-Partner des Fußball-Zweitligisten. Der Inhalt war eine Kündigung. Der Verein hat mit Wirkung zum 30. Juni alle bestehenden Vereinbarungen über die VIP-Tickets fristgerecht beendet. mehr...


Jamilu Collins (rechts, im Zweikampf mit dem Kölner Simon Terodde) spielt gegen die Seychellen und Ägypten. Foto: Jörn Hannemann

SC Paderborn Collins, Dräger und Tekpetey international am Ball

In der nächsten Länderspiel-Pause sind gleich drei SCP07-Kicker für ihre Heimatländer im Einsatz. Jamilu Collins (Nigeria), Mohamed Dräger (Tunesien) und Bernard Tekpetey (Ghana) sind als Nationalspieler bei jeweils zwei Begegnungen international am Ball. mehr...


Die mehr als 8000 verkauften Tickets behalten ihre Gültigkeit. Foto: Oliver Schwabe

SC Paderborn BVB-Test wird verschoben

Wie der SC Paderborn mitteilt, wird die Begegnung nun in der Länderspiel-Pause im Oktober (7. bis 20. Oktober) in der Benteler-Arena stattfinden. mehr...


Der Profikader des SC Paderborn 07 vor der Wewelsburg. Dort besuchte das Team die Ausstellung »Mehr als nur ein Spiel – Fußball im Nationalsozialismus«. Foto:

SC Paderborn Für Vielfalt und Toleranz

Die Profis des SC Paderborn 07 haben mit dem Besuch der Ausstellung »Mehr als nur ein Spiel – Fußball im Nationalsozialismus« in der Wewelsburg ein Zeichen für Vielfalt und Toleranz gesetzt. mehr...


Uwe Hünemeier vom SC Paderborn. Foto: Oliver Schwabe

SC Paderborn Hünemeier bleibt zwei Spiele gesperrt

Es bleibt dabei: Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Paderborns Innenverteidiger Uwe Hünemeier für zwei Spiele gesperrt. mehr...


Die Fernsehgelder-Tabelle in der Spielzeit 2019/20. Foto: imago/Quelle: fernsehgelder.de

Arminia Bielefeld/SC Paderborn Es geht um jeden Platz

Jedes Tor kann bares Geld wert sein. Das trifft umso mehr zu, je näher das Saisonende rückt. Denn im Fußball entscheidet die Endplatzierung mit darüber, wie viel TV-Geld die Vereine der 1. und 2. Liga in der kommenden Spielzeit erhalten. mehr...


Lasse Koslowski (rechts) zeigt Paderborns Uwe Hünemeier die Rote Karte. Foto: dpa

SC Paderborn SC Paderborn legt Einspruch ein

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Uwe Hünemeier vom Zweitligisten SC Paderborn für zwei Spiele gesperrt. Das Urteil ist aber noch nicht rechtskräftig, da der SCP Einspruch eingelegt hat. mehr...


Der Weg stimmt, die aktuellen Ergebnisse passen nicht: SCP-Manager Markus Krösche. Foto: Mazhiqi

SC Paderborn Krösche: »Knacks, aber keine Krise«

Knacks? Krise? Oder stimmen aktuell nur die Ergebnisse nicht? Direkt nach den 90 Minuten in Aue begann beim Zweitligisten SC Paderborn die Ursachenforschung. mehr...


Wofür? Uwe Hünemeiers Geste sagt alles, doch Schiri Lasse Koslowski (Berlin) zückt die Rote Karte. Paderborns Kapitän flog kurz vor der Pause vom Platz. Foto: dpa

SC Paderborn Raus aus dem Aufstiegsrennen

0:1 vor einer Woche gegen den FC St. Pauli, am Samstag 1:2 bei Erzgebirge Aue – zwei Niederlagen in Folge gab es für den SC Paderborn in dieser Saison noch nicht. mehr...


Uwe Hünemeier musste vo Platz. Foto: dpa

SC Paderborn Hünemeier sieht Rot

Zum dritten Mal in Folge sieglos: Der SC Paderborn verlor bei Erzgebirge Aue mit 1:2 (0:1) und verabschiedete sich damit zunächst aus der Spitzengruppe der 2. Liga. mehr...


Leopold Zingerle ist ein wichtiger Faktor für den Erfolg des SC Paderborn. Der Torwart passt mit seiner Spielweise perfekt zum Stil des Zweitligisten. Foto: imago

SC Paderborn Der Rückhalt

Wer vom SC Paderborn spricht, der redet in erster Linie über die gewaltige Offensiv-Power der Ostwestfalen. Dass der SCP mit Leopold Zingerle auch einen Torhüter der Extraklasse hat, geht dabei oft unter. mehr...


Erfolgreiches Duo: Paderborns Trainer Steffen Baumgart und sein Kapitän Christian Strohdiek. Foto: Jörn Hannemann

SC Paderborn »Soll ich vom Aufstieg reden?«

Wer 40 Punkte gesammelt hat, steigt nicht ab. Diese einfache Fußball-Formel passt in der 1. und 2. Liga (fast) immer, der SC Paderborn will diese Marke in Aue knacken. Neue Ziele wird sich der Zweitliga-Rückkehrer deshalb aber trotzdem nicht setzten. Mit Video: mehr...


Marlon Ritter im Video-Interview. Foto:

SC Paderborn Marlon Ritter im Video-Interview: »Wir wissen, wie gut Aue ist«

Die 0:1-Niederlage gegen den FC St. Pauli schmerzt noch immer, das macht Paderborns zentraler Mittelfeldspieler Marlon Ritter deutlich. »Zwei Spiele gegen Hamburg gemacht und keinen Punkt geholt, das tut weh«, sagt der 24-Jährige im Video-Interview. mehr...


Es brodelt beim kommenden Paderborner Gegner: Co-Trainer Robin Lenk ist von seinem Klub FC Erzgebirge Aue freigestellt worden. Foto: Thomas Eisenhuth/dpa

SC Paderborn Unruhe beim nächsten SCP-Gegner

Trotz des jüngsten 3:0-Siegs beim SV Sandhausen scheint das Klima bei Paderborns kommendem Gegner empfindlich gestört zu sein: Erzgebirge Aues Co-Trainer Robin Lenk wurde bis zum 30. Juni freigestellt. mehr...


Paderborns NLZ-Leiter Christoph Müller. Foto: SCP

SC Paderborn Dritter Stern

Der SC Paderborn hat Post vom Deutschen Fußballbund (DFB) bekommen: Das Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) erhielt drei Sterne – die höchste Auszeichnung. mehr...


Assistent Daniel Scherning (links) und Trainer Steffen Baumgart bereiten Tobias Schwede auf die Einwechslung vor. Foto: meierpress

SC Paderborn Bessere Zeiten für Schwede?

Platz vier war möglich, am Ende blieb es bei Rang sieben. Die Enttäuschung beim SC Paderborn nach dem 0:1 gegen den FC St. Pauli war groß, aber es gab auch zwei Lichtblicke. mehr...


Uwe Hünemeier vergab zwei große Kopfballchancen. Foto: meierpress

SC Paderborn Hünemeier wird vom Helden zum Pechvogel

Mit einer tollen Direktabnahme zum 1:1 hatte Uwe Hünemeier letzte Woche dem SC Paderborn einen Punkt beim 1. FC Magdeburg gerettet. Es lief bei Hünemeier, doch nur sechs Tage nach Magdeburg wurde er vom Helden zum Pechvogel. mehr...


SCP-Frust nach dem Ende der Heimserie: Marlon Ritter, Christian Strohdiek und Sebastian Vasiliadis (von links) sind bedient. Foto: meierpress

SC Paderborn Zwischen Frust und Wut

Es war klar: Irgendwann würde die stolze Heimserie des SC Paderborn reißen. »Das ist traurig«, kommentierte Trainer Steffen Baumgart die 0:1 (0:0)-Niederlage. mehr...


Strahlemann: Sebastian Vasiliadis, der sich hier gemeinsam mit Bernard Tekpetey freut, hat in Paderborn den Durchbruch geschafft. Foto: dpa

SC Paderborn Ein Mann für die Bundesliga

Fragt man nach den herausragenden Spielern beim SC Paderborn in dieser Zweitliga-Saison, fallen schnell die Namen Bernard Tekpetey und Philipp Klement. Geht es darum, wer für die positivste Überraschung innerhalb des Kaders steht, kommt man an einem nicht vorbei: Sebastian Vasiliadis. Mit Video: mehr...


Trainer Markus Kauczinski und der FC St. Pauli fühlten sich von einem vermeintlichen SCP-Kiebitz beobachtet. Foto: imago

SC Paderborn St. Pauli wittert SCP-Spion

Es geht um viel im Verfolgerduell der 2. Liga zwischen dem SC Paderborn und dem FC St. Pauli. Der Gewinner ist ganz dick drin im Aufstiegsrennen, da soll im Vorfeld nicht zu viel verraten werden mehr...


Philipp Klement (links) kann weiter nicht zur Grätsche ansetzen. Foto: dpa

SC Paderborn SCP weiter ohne Klement

Fußball-Zweitligist SC Paderborn muss im Verfolgerduell am Samstag gegen den FC St. Pauli neben den gesperrten Sebastian Schonlau und Klaus Gjasula auch weiter auf Philipp Klement verzichten. mehr...


Am 2. April trifft Uwe Hünemeier (rechts) mit dem SC Paderborn 07 im DFB-Pokal-Viertelfinale auf David Bates und den Hamburger SV. Foto: Oliver Schwabe

SC Paderborn Aufschlag für Pokalkarten

Mit einem exklusiven Vorkaufsrecht für Mitglieder und Dauerkarteninhaber startet der SC Paderborn den Vorverkauf für das Heimspiel im DFB-Pokal-Viertelfinale gegen den Hamburger SV. mehr...


Gegen den 1. FC Köln gewannen Sven Michel und der SCP zweimal, Spiele gegen alle anderen Konkurrenten stehen noch aus. Foto: Jörn Hannemann

Sc Paderborn Oben wird’s eng

Es war ein turbulentes Wochenende im oberen Drittel der 2. Fußball-Bundesliga. Auch der SC Paderborn mischt oben mit. mehr...


51 - 75 von 1618 Beiträgen