>

Fr., 25.07.2014

Entscheidung soll am Freitagnachmittag fallen SCP: Test gegen Haifa soll »möglichst« doch stattfinden

Trainieren die SCP-Spieler am Samstag oder spielen sie gegen Haifa?

Trainieren die SCP-Spieler am Samstag oder spielen sie gegen Haifa? Foto: Oliver Schwabe

Kirchbichl (dpa). Fußball-Bundesligist SC Paderborn hofft trotz der Absage wegen Sicherheitsbedenken doch noch auf ein Testspiel gegen den israelischen Club Maccabi Haifa an diesem Samstag.

Die Partie solle »möglichst durchgeführt werden«, teilte ein Paderborner Vereinssprecher mit. Bis etwa 14 Uhr soll eine Entscheidung gefällt werden, welche Möglichkeiten bestehen. Paderborn denkt an einen anderen Spielort als Wörgl.

Nach Zuschauerattacken auf Haifa-Spieler in Österreich war die Begegnung abgesagt worden. Es gebe massive Sicherheitsbedenken, hatte der Vizebürgermeister von Kirchbichl, Wilfried Ellinger, der Nachrichtenagentur APA gesagt.

Sollte es zu Ausschreitungen kommen, könne die 5000-Einwohner-Gemeinde in Tirol ohne eigene Polizeistelle im Ort die Lage nicht bewältigen.
Am Mittwochabend war ein Testspiel von Maccabi Haifa gegen den OSC Lille nach anti-israelischen Demonstrationen und tätlichen Angriffen auf die Spieler abgebrochen worden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2635531?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198358%2F