>

Do., 11.09.2014

Diebe montieren Breitenreiters Autoreifen ab Gegen den 1. FC Köln ohne Saglik, Meha und Rafa

Vor dem ersten Bundesliga-Spiel der Vereinsgeschichte gegen Mainz verletzte sich Mahir Saglik beim Aufwärmtraining. Trainer André Breitenreiter muss auch weiterhin auf ihn verzichten.

Vor dem ersten Bundesliga-Spiel der Vereinsgeschichte gegen Mainz verletzte sich Mahir Saglik beim Aufwärmtraining. Trainer André Breitenreiter muss auch weiterhin auf ihn verzichten. Foto: Oliver Schwabe

Paderborn (dpa). Bei der Erstliga-Partie des SC Paderborn gegen Mitaufsteiger 1. FC Köln muss SCP-Trainer André Breitenreiter auf die Stammkräfte Mahir Saglik und Albin Meha verzichten.

Diebe in Altwarmbüchen

Der Paderborner Trainer hatte Probleme, die Pressekonferenz am Donnerstag rechtzeitig zu erreichen. Diebe hatten an seinem Auto in der Nacht zum Donnerstag in seinem Wohnort Altwarmbüchen bei Hannover alle vier Räder abmontiert und mitgehen lassen.

Saglik hat einen Muskelriss, Meha fällt am Samstag (15.30 Uhr/Sky) wegen der Folgen einer Meniskusoperation weiter aus. Auch der spanische Neuzugang Rafa steht den Ostwestfalen in der mit 15.000 Zuschauern ausverkauften Benteler-Arena nicht zur Verfügung.

»Unser Ziel ist es, auch im dritten Spiel der Bundesliga ungeschlagen zu bleiben«, sagte Breitenreiter nach dem 2:2 gegen Mainz und dem 3:0 beim Hamburger SV.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2733690?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198358%2F