>

Mo., 06.10.2014

SCP stimmt dem Urteil zu Bakalorz für zwei Spiele gesperrt

Marvin Bakalorz verlässt nach dem Platzverweis in Leverkusen den Rasen.

Marvin Bakalorz verlässt nach dem Platzverweis in Leverkusen den Rasen. Foto: dpa

Frankfurt/Paderborn (dpa). Fußballprofi Marvin Bakalorz vom Bundesliga-Aufsteiger SC Paderborn ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes wegen rohen Spiels für zwei Meisterschaftsspiele gesperrt worden.

Dies teilte der DFB am Montag mit.

Der Mittelfeldspieler war am Samstag in der Partie bei Bayer Leverkusen (2:2) von Schiedsrichter Günter Perl des Feldes verwiesen worden. Der Verein hat dem Urteil zugestimmt, damit ist es rechtskräftig.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2791769?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198358%2F