>

Do., 09.10.2014

Torreich in Lotte: SC Paderborn siegt im Test mit 6:3 López trifft früh

Abwehrstark und torgefährlich: Neuzugang Rafa López kämpft nach seiner Verletzungspause um einen Platz im Team.

Abwehrstark und torgefährlich: Neuzugang Rafa López kämpft nach seiner Verletzungspause um einen Platz im Team. Foto: Stefan Hörttrich

Lotte (WB/MR). Der zweite Anzug kneift ein wenig: Mit 6:3 (5:0) hat Bundesligist SC Paderborn am Mittwochabend bei den Sportfreunden Lotte gewonnen. Der Regionalligist wehrte sich tapfer und gewann sogar den zweiten Abschnitt. »In der zweiten Hälfte hat man nach den Einwechslungen einen Qualitätsverlust gespürt«, sagte Trainer André Breitenreiter.

Bereits nach drei Minuten eröffnete Neuzugang Rafa López den Torreigen. Der Spanier traf nach einer Flanke den Ball mit der Hacke und sorgte für den Treffer des Tages. Mario Vrancic schloss ein Solo (19.) zum 2:0 ab. Marc Vucinovic (Elfmeter/25.) und Idir Ouali mit einem Doppelschlag (29./39.) sorgten für die Pausenführung. Nach dem Wechsel traf für den SCP nur noch Marvin Ducksch (67.).

Sein Comeback feierte Mahir Saglik. Der lange verletzte Torjäger (Muskelbündelriss) durfte 30 Minuten spielen.

SC Paderborn: Lück – Heinloth, López, Welker (46. Aydincan), Hartherz – Bakalorz (60. Pepic), Vrancic – Vucinovic, Ouali (60. Maier) – Kutschke (60. Saglik), Ducksch

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2797371?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198358%2F