>

Mi., 22.10.2014

Paderborns Moritz Stoppelkamp erhält Münze für das Tor des Monats Der Treffer seines Lebens

Moritz Stoppelkamp präsentiert stolz die Münze für das Tor des Monats.

Moritz Stoppelkamp präsentiert stolz die Münze für das Tor des Monats. Foto: Besim Mazhiqi

Paderborn (WB/MR): Geschossen, gewählt, geehrt: Gestern Nachmittag durfte Moritz Stoppelkamp die Medaille endlich in den Händen halten. Für die Auszeichnung des ersten Paderborner Profis, der das »Tor des Monats« geschossen hat, ließen sich seine Teamkollegen etwas ganz besonderes einfallen.

Direkt nach dem Training bildete der Kader, angeführt von Trainer André Breitenreiter, eine lange Reihe und gab die Münze immer weiter. Vorletzter war Kapitän Uwe Hünemeier der die Auszeichnung übernehmen durfte. Eine schöne Geste, die deutlich macht, wie wichtig der Mannschaft der Teamgedanke ist.

»Das war das Tor meines Lebens«, sagte der 27-Jährige mit Blick auf seinen Schuss ins Fußballglück aus 82,3 Metern Entfernung. So sahen das auch 63 Prozent der TV-Zuschauer und wählten seinen Treffer zum 2:0 gegen Hannover 96 zum »Tor des Monats«. Zu sehen ist die Übergabe im Rahmen der ARD-Sportschau am Sonntag.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2823496?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198358%2F