>

Sa., 11.04.2015

Spieler hat sich eine Rippe gebrochen Wemmers Ausfall droht

In Berlin stand Jens Wemmer trotz der Verletzung 90 Minuten auf dem Platz.

In Berlin stand Jens Wemmer trotz der Verletzung 90 Minuten auf dem Platz.

Von Peter Klute

Paderborn (WB). Es passierte im Testspiel vor zwei Wochen in Braunschweig, doch erst jetzt kam die Diagnose. Jens Wemmer hat sich eine Rippe gebrochen.

Das ergab die MRT-Untersuchung am Donnerstag, nachdem Wemmer immer wieder über Probleme geklagt hatte. Da der Rechtsfuß am Ostersonntag beim 0:2 in Berlin aber trotz der Verletzung 90 Minuten auf dem Platz gestanden hat, gibt es laut Manager Michael Born Hoffnung für die Partie gegen Augsburg. Die Sympathien der Fans sind auch nach sechs Spielen ohne Sieg ungebrochen. »Köpfe hoch, Kampf und Stärke zeigen, wir stehen zu Euch«, ist auf einem Plakat am Trainingsplatz zu lesen. Dort blieben die Profis am Donnerstag und Freitag unter sich und übten unter Ausschluss der Öffentlichkeit.

So könnten sie spielen

Paderborn: Kruse - Heinloth, López, Hünemeier, Brückner - Rupp (Bakalorz) - Koc, Vrancic, Meha - Kachunga (Stoppelkamp), Lakic

Augsburg: Hitz - Verhaegh, Hong, Klavan, Baba - Baier - Bobadilla, Kohr, Höjbjerg, Werner - Caiuby

Schiedsrichter: Tobias Stieler (Hamburg)

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3186314?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198358%2F