>

Fr., 17.04.2015

SCP-Spieler erleidet Bänderriss im Ellenbogen Meha wird operiert

Alban Meha fehlt dem SCP länger.

Alban Meha fehlt dem SCP länger. Foto: Oliver Schwabe

Paderborn (WB). Nach einer MRT-Untersuchung herrscht Gewissheit: Alban Meha hat sich einen Bänderriss am rechten Ellenbogen zugezogen.

Diese Verletzung wird mit einer Operation behoben. Bereits in der nächsten Woche wird sich der Mittelfeldspieler des SCP dieser Behandlung unterziehen und anschließend eine längere Pause einlegen müssen.

Damit steht Meha dem Klub in einer wichtigen Phase des Abstiegskampfs länger nicht zur Verfügung.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3197961?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198358%2F