In der 67. Minute führte der Zweitligist 5:2
Testspiel in Gütersloh wegen Gewitter abgebrochen

Gütersloh (WB/LaRo). Ein Freundschaftsspiel zwischen Zweitligist SC Paderborn und Oberligist Gütersloh ist am Sonntagnachmittag beim Stande von 5:2 (4:1) abgebochen worden.

Sonntag, 05.07.2015, 17:00 Uhr aktualisiert: 06.07.2015, 12:15 Uhr
In der 67. Minute führte der Zweitligist 5:2 : Testspiel in Gütersloh wegen Gewitter abgebrochen
Im Regenschauer: Paderborns Thomas Bertels und Güterslohs Janis Kraus blicken dem Ball hinterher. Foto: Carsten Borgmeier

Das Gewitter, das auch über das Gütersloher Heidewaldstadion zog, führte zunächst zu einer Spielunterbrechung in der 67. Minute. Der Schiedsrichter wartete ab und entschied, das Spiel nicht fortzusetzen. »Sicherheit geht eindeutig vor!«, schreibt der SCP auf seiner Facebook-Seite.

Tore: 0:1, 0:2 Proschwitz (14./28.), 0:3 Brasnic (29.), 0:4 Stoppelkamp (35./Foulelfmeter ), 1:4 Thomas (45.), 2:4 Schröder (46.), 2:5 Vucinovic (53.)

FC Gütersloh: Rump (46. Müller) - Haukambe, Schubert, Beuckmann, Birkenhake (33. Benmbarek - Basdas (46. Fischer-Riepe), Janis Kraus - Sansar (56. Specht), Thomas (66. Cömert), Szymanski - Alassane (46. Schröder)

SC Paderborn: Nübel - Narey, Hünemeier, Schonlau, Brückner - Bertels, Ndjeng - Brasnic, Stoppelkamp, Vucinovic - Proschwitz

Zuschauer: 1417

Kommentare

chefplaner  schrieb: 05.07.2015 18:01
Es gibt einen Grund, warum man in der ersten Phase der Vorbereitung unterklassige Gegner auswählt. Wenn es nur darum ginge, Kantersiege zu feiern, wäre es sportlich ohne Wert.

Nach der nötigen Regeneration nach einer langen Saison muss natürlich erst wieder Kondition aufgebaut werden.

Dass das nicht überall so ist, ist klar. Das sind dann die Vereine, die im Schnitt während der Saison dann 5 km pro Spiel weniger laufen und zum Ende der Saison stark abbauen!

Und Vorbereitung heißt Aufarbeitung von Defiziten. Und da darf erst gar keine Selbstzufriedenheit aufkommen.

Wichtig vor allem ist, dass bei dem Unwetter und den entsprechenden Bodenverhältnissen keiner verletzt wurde. Jetzt kann man im Trainingslager voll auf Taktik/Technik gehen und den Feinschliff beginnen.

Die Vorbereitung ist dieses Jahr kürzer als letztes Jahr. Das geht jetzt natürlich schnell!
1 Kommentare
Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3368450?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198358%2F
Der Modepionier
Seine Leidenschaft galt ein Leben lang der Mode: Gerhard Weber, Mitbegründer von Gerry Weber in Halle, hat auch an den Kollektionen mitgewirkt. Er hatte einen großen Tatendrang. Am Ende musste er erleben, wie sein Lebenswerk zerfiel. Foto: Oliver Schwabe
Nachrichten-Ticker