>

Di., 04.08.2015

Nach Nasenbeinbruch ab Mittwoch wieder im Training Marvin Bakalorz operiert

Marvin Bakalorz musste sich nach seinem Nasenbeinbruch operieren lassen.

Marvin Bakalorz musste sich nach seinem Nasenbeinbruch operieren lassen. Foto: Oliver Schwabe

Paderborn (WB). Paderborns defensiver Mittelfeldspieler Marvin Bakalorz ist am Montag der Bad Lippspringer HNO-Klinik operiert worden.

Der 25-Jährige hatte sich beim 2:1-Sieg in Düsseldorf  das Nasenbein gebrochen. Heute wird für Bakalorz ein spezieller Gesichtsschutz angefertigt, schon am Mittwoch soll der SCP-Profi wieder ins Training einsteigen.

Sogar ein Einsatz am Sonntag im Pokalspiel beim Regionalligisten VfB Lübeck ist nicht ausgeschlossen. »Wenn der Heilungsprozess gut verläuft, werde ich Marvin  mitnehmen«, sagt Trainer Markus Gellhaus.

Der am Oberschenkel verletzte Süleyman Koc kehrt ebenfalls am Mittwoch ins Training zurück.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3422680?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198358%2F