Effenberg dankt Spielern
»Ein schönes Zeichen«

Paderborn (WB/en). So schwer verdaulich das 0:4 gegen Kaiserslautern war – Paderborns Trainer Stefan Effenberg kann der ersten Heimniederlage unter seiner Regie mit etwas Abstand durchaus etwas Positives abgewinnen. Abgesehen davon, dass er weiter im Amt ist, ist es die Rückendeckung, die er von Seiten der Mannschaft erfahren hat, über die er sich freut.

Mittwoch, 17.02.2016, 11:01 Uhr aktualisiert: 17.02.2016, 11:08 Uhr
Stefan Effenberg freut sich über die Rückendeckung durch seine Spieler. Foto: Oliver Schwabe
Stefan Effenberg freut sich über die Rückendeckung durch seine Spieler. Foto: Oliver Schwabe

»Es kam jetzt endlich mal klar und deutlich rüber, dass die Jungs hinter mir stehen. Das ist ein schönes Zeichen für mich persönlich, das muss ich sagen. Das ist aber auch ein gutes Zeichen für die Öffentlichkeit. Denn es ist doch ein Beleg dafür, dass das nicht so verkehrt ist, was man hier macht, wie man tagtäglich arbeitet, aber auch im Trainingslager gearbeitet hat. Das macht Mut«, sagt Effenberg.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Mittwochausgabe.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3813978?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198358%2F
Komiker Karl Dall im Alter von 79 Jahren gestorben
Karl Dall ist tot.
Nachrichten-Ticker